Lebensraum Regenwald e.V.


Nürnberg, Bayern
Kategorien: Kategorie Umwelt Kategorie Tiere Kategorie Aufklärung 
Das sind wir

\"Lebensraum Regenwald\" ist eine 2001 von Roland Zeh ins Leben gerufene Initiative, die sich mit den Problemen des Regenwaldes und seiner Bewohner auseinandersetzt.

Unser Ziel ist es den Regenwald in seiner Biodiversität als Klimapuffer und als Lebensraum für Mensch und Tier zu erhalten. Gerade jetzt im Klimawandel und zu Zeiten des ökologischen Umdenkens machen wir es uns zur Aufgabe, auf die katastrophalen Folgen aufmerksam zu machen, die sich aus dem Anbau von Agro-Energie für den Regenwald, seiner Bewohner und letztendlich auch für uns ergeben. Seit dem 20.11.2008 sind wir als eingetragener Verein tätig.

Das machen wir

Unsere Aufgabe

Wir haben uns zum Ziel gesetzt...

  • den Regenwald als Lebensraum der Artenvielfalt zu erhalten und dabei die örtliche Bevölkerung mit als Hauptakteure in diesen Prozess zu integrieren.
  • den Regenwald vor Rodung für Monokulturplantagen (Palmöl, Soja, Zuckerrohr usw.) zu schützen.
  • den Regenwald als Klimastabilisator zu erhalten.
  • die Menschen der Industrienationen über die gravierenden Folgen der Regenwaldvernichtung zu informieren.

Unsere Projekte


\"Baumschulen-Projekt\" - Ecuador
In Olmedo / Ecuador entstand im Jahr 2008 die Organisation \"Acopoc\" die den Kaffee-Bauern zur Ertragssteigerung kostengünstig Kaffee-Bäumchen und Kompost zur Verfügung stellt. Durch den Verkauf von fair gehandeltem Kaffee und Schokolade wird wirtschaftliche und soziale Unterstützung geleistet.


\"Meratus darf nicht sterben + Orang-Utan-Schutz\" - Borneo
Im Gebiet um den für Dajaks heiligen Berg \"Meratus\" in Südost-Kalimantan (Borneo) werden 3 Säulen unserer Organisation in einem Projekt vereint: Erhalt von intaktem Regenwald, Renaturierung gerodeteter Waldflächen, sowie Bildung und medizinische Versorgung der Bevölkerung und Beschäftigung in nachhaltiger Waldwirtschaft.


\"Palmzucker-Projekt\" - Sulawesi
In der Minahasa-Region im Norden Sulawesis (Indonesien) hat der Forstwissenschaftler und Orangutanschützer Dr. Willie Smits durch den Anbau von Zuckerpalmen den Bauern eine Einnahmequelle geschaffen und gleichzeitig zum Erhalt der Artenvielfalt beigetragen.


\"Krankenstation Yanomami\" -Orinoko-Gebiet
Wir stellen der Regenwald-Aktivistin Christina Haverkamp für ihre Aktivitäten bei den Yanomami-Indianern im Quellgebiet des Orinoko im Regenwald des Brasilianisch-Venezulanischen Grenzgebietes finanzielle Mittel zur Verfügung.


\"Arbofilia\" - Aktiver Regenwaldschutz in Costa Rica
Freiwillige werden dazu aufgefordert, ein einmaliges Erlebnis in Costa Rica zu erleben: Leben Sie auf einer minimalistischen Station, erleben Sie den Regenwald und helfen Sie neuen Primärwald anzupflanzen. Während Ihres Aufenthaltes auf der Station haben Sie die Möglichkeit Spanisch-Unterricht zu nehmen: hier proftieren Sie und die Natur!

Das brauchen wir

Werden Sie aktiv und unterstützen Sie unseren Verein! Wir freuen uns, Sie als Förderer - sei es aktiv oder passiv - in unserem Verein begrüßen zu dürfen! Natürlich können Sie auch ganz unverbindlich in unserem Regenwald-Shop einkaufen gehen, eine Patenschaft übernehmen oder aber Spenden.

Hier findest Du uns

Lebensraum Regenwald e.V.
Muldenweg 7

90469 Nürnberg

Ansprechpartner
Roland Zeh

Tel: 0911 / 940 50 26

E-Mail: r.zeh@lebenraum-regenwald.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um große Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Lebensraum Regenwald e.V. aus Nürnberg


Lebensraum Regenwald e.V.
Ansprechpartner:
Roland Zeh

Muldenweg 7

90469 Nürnberg

Tel: 0911 / 940 50 26

Mail:
r.zeh@lebenraum-regenwald.de
Webseite:
www.lebensraum-regenwald.de
zu Facebook
Spendenquittung: keine Angabe