die Urbanisten e.V.


Dortmund, Nordrhein-Westfalen
Kategorien: Kategorie Bildung Kategorie Umwelt Kategorie Kunst & Kultur Kategorie Aufklärung 
Das sind wir

Die Urbanisten verbessern das städtische Zusammenleben der Menschen vor Ort und schaffen neue Perspektiven für urbane Lebensräume.

Der Verein ist Impulsgeber, Initiator und Beteiligungsplattform – ein vielfältiges Netzwerk für die aktive Mitgestaltung der eigenen Stadt. Im Zentrum unserer Arbeit steht der öffentliche Raum als Schnittstelle zwischen bestehenden Kulturformen, wachsenden Strukturen und den individuellen Vorstellungen der Menschen. In unserer Vision einer modernen Gesellschaft gestalten die Bewohner ihren Lebensraum eigenverantwortlich mit und schließen ihre individuellen Ressourcen zusammen: lokal, kreativ und lebendig.

Die Urbanisten entwickeln Konzepte, vernetzen lokale Akteure und unterstützen Stadtbewohner darin, ihre Ideen und Potentiale zu verbinden. Das Herzstück der Urbanisten ist das Kulturlabor. Hier werden alle aktuellen Projekte aufeinander abgestimmt, neue Projektideen entwickelt und von einer interdisziplinären Gruppe aus Stadtplanern, Pädagogen, Künstlern, Umweltbildnern, Gärtnern, Soziologen, Designern, Fotografen, Journalisten und Informatikern professionell beraten und begleitet. Ein kreatives Team, das sich für eine lebendige und lebenswerte Zukunft stark macht! Dadurch entsteht eine Beteiligungskultur, die eine lokale, kreative und lebendige Form urbanen Lebens greifbar macht.


PHILOSOPHIE
Städte sind die Knotenpunkte der globalisierten Welt; eine vielfältige Mixtur aus wachsenden Strukturen, individuellen Vorstellungen und bestehenden Kulturformen. Hauptverantwortlich organisieren Kommunen, Institutionen und Eigentümer die Gestaltung des öffentlichen Raums. Einzelne Menschen haben oft nur eingeschränkte Möglichkeiten, direkt mitzubestimmen und zu gestalten. In urbanen Räumen konzentriert sich Kreativität und Vielfalt, leider spiegelt sich diese nicht immer in unseren Lebensräumen wider. Triste Hausfassaden und graue Straßenzüge sind oft die Folge von mangelnden Beteiligungs- und Abstimmungsprozessen, welche zu Anonymität und Vernachlässigung führen. Die Urbanisten fühlen sich verantwortlich für die Belebung des öffentlichen Raums und die Steigerung der Lebensqualität vor Ort durch Vernetzung der verantwortlichen Akteure.

FREIRÄUME NEU ENTDECKEN
Die Urbanisten betrachten öffentliche Räume als notwendige und wertvolle Orte der Begegnung. Die Herausforderung für die Entdeckung neuer Freiräume besteht darin, die unterschiedlichen Teile der Gesellschaft zu vernetzen, die individuellen Bedürfnislagen der Menschen sichtbar zu machen und Perspektiven für soziales Engagement zu finden.

LEBENSRÄUME LOKAL GESTALTEN
Die Urbanisten erarbeiten integrative Projekte mit Bewohnern, um ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Fähigkeiten in die Gestaltung des gemeinsamen Lebensraums mit einzubringen. Diese Teilhabe erhöht die Identifikation mit dem lokalen Umfeld und leistet einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität.

KULTURRÄUME GEMEINSAM BELEBEN
Die Urbanisten fördern mit ihren gemeinschaftlichen Projekten kulturstiftende Synergien und schlagen Brücken zwischen Institutionen, Bewohnern und dem Lebensraum. Der von Anonymität und Beliebigkeit geprägte öffentliche Raum wandelt sich in einen Ort gemeinsamer Erfahrungen. Dadurch entsteht eine Beteiligungskultur, die eine lokale, kreative und lebendige Form urbanen Lebens greifbar macht.

Das machen wir

STADTENTWICKLUNG
AKTIVIERUNG UND BELEBUNG STÄDTISCHER LEBENSRÄUME MIT MENSCHEN VOR ORT

Städte sind dynamischen Veränderungsprozessen ausgesetzt, die sie oftmals vor neue Herausforderungen stellen: der demographische Wandel bedingt, dass die Menschen weniger, älter und multikultureller werden. Wirtschaftliche Wert- und Prioritätenverschiebungen führen zur Vernachlässigung ganzer Stadtteile und oftmals fühlen sich Menschen nicht mehr in ihrem Lebensumfeld verwurzelt. Doch in den benachteiligten Räumen entstehen auch Chancen, die Missstände durch neue Ideen zu lösen. Wer ist besser in der Lage, sein Quartier und seine Stadt positiv zu verändern, als die Bewohner selbst?

Die Urbanisten entwickeln integrative Planungs- und Handlungskonzepte für die Verbesserung des Lebensraums. Themen und Aktionen werden gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung abgestimmt und umgesetzt. Die Projektleitung erörtert mit den Teilnehmern die Probleme und Herausforderungen in einem transparenten Verfahren und gelangt zu Lösungsstrategien.

ANGEBOTE & SCHWERPUNKTE
  • Aktivierung von Bewohnern und Akteuren aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik zur Lösung lokaler Probleme und Herausforderungen.
  • Entwicklung von integrativen Strategien und Planungskonzepten zur Verbesserung städtischer Strukturen.
  • Standortpflege, Gestaltung und Belebung vernachlässigter Stadtquartiere, Grünflächen, Leerstände und Brachen

ZIELGRUPPEN
  • Länder, Städte und Regionen, Behörden.
  • Planungs- und Quartiersbüros, Unternehmen, Vereine und andere Organisationen.
  • Bewohner, Eigentümer, Pächter, Architekten.
  • Raum- und Stadtplaner, Kulturwissenschaftler, Soziologen.


KUNST & KULTUR
STÄRKUNG UND PRÄSENTATION KREATIVER MENSCHEN UND LOKALER KUNST- UND KULTURFORMEN

Kunst und Kultur werden auf unterschiedliche Weise gefördert. Oftmals kommerziell und einseitig orientiert, statt qualitativ und nachhaltig. Dabei sind kulturelle Minderheiten und subkulturelle Strömungen ein wesentlicher Faktor für eine lebendige Kulturlandschaft und eine vitale Kulturszene. Kulturelle Ressourcen sind immer so vielfältig, wie die Menschen die in einer Gesellschaft leben. Kunst und Kulturveranstaltungen sollten dabei nicht nur Selbstzweck oder Konsumartikel sein, sondern vielmehr dazu anregen sich kreativ auszudrücken und schöpferisch in die Welt einzubringen. Die Urbanisten verstehen ihre Arbeit darum nicht nur darin, Kultur zu erzeugen und zu präsentieren. Vielmehr sollen die Menschen ermächtigt werden, ihre eigene Kultur im aktiven Schaffensprozess aus sich selbst heraus erlebbar zu machen.

ANGEBOTE & SCHWERPUNKTE
  • Vernetzung lokaler Kunst- und Kulturformen
  • Organisation von Events, Ausstellungen, Aktionskunst
  • Kulturstiftende Gestaltung städtischer Räume

ZIELGRUPPEN
  • Künstler, Kreative, Kulturinteressierte
  • Kulturzentren, Ateliers, Galerien, Museen, Theater und andere Kulturveranstalter
  • Kulturbüros, Stiftungen und andere Kulturförderer



KREATIVE BILDUNG
FÖRDERUNG UND VERBESSERUNG BÜRGERSCHAFTLICHEN ENGAGEMENTS UND GESELLSCHAFTLICHER TEILHABE

In der gegenwärtig stark individualisierten Gesellschaft fehlen in vielen Bereichen Möglichkeiten zur kreativen Teilhabe. Alle sollen sich schöpferisch kreativ entwickeln können. Jeder Mensch entwickelt seine Identität über das eigene Tun und erweitert seinen aktiven Schaffensprozess. In verschiedenen Bildungsbereichen bietet der Verein spannende Angebote und Projekte in der integrativen und sozialen Stadtentwicklung, dazu gehören Kunstpädagogik, Theaterpädagogik, Umweltbildung sowie Erlebnispädagogik. Dabei können Teilnehmer und Interessierte ihre Fähigkeiten einbringen, bei Projekten neue Kontakte knüpfen und selbst schöpferisch tätig werden. Anwohner, Eigentümer und Institutionen vor Ort werden außerdem in die Gestaltungsprozesse integriert und können hierbei ihre kreativen, materiellen und sozialen Ressourcen aktiv in den Lebensraum mit einbringen.

ANGEBOTE & SCHWERPUNKTE
  • Generationsübergreifende künstlerische und kreative Beteiligungsprojekte
  • Interkulturelle Bildungsangebote, Workshops und Seminare
  • Thementage, Diskussionen, Vorträge, Fortbildungen

ZIELGRUPPEN
  • Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren, Eltern
  • pädagogische Fachkräfte, Workshopleiter
  • Jugendämter, Familienzentren, Kindergärten, Schulen und andere Bildungseinrichtungen



SOCIAL MEDIA
VERNETZUNG UND BÜNDELUNG DER AKTEURE DURCH INNOVATIVE KOMMUNIKATIONSTECHNOLOGIEN

Die Urbanisten verbinden die Möglichkeiten des virtuellen Raums mit den lokalen Potentialen des urbanen Raums. Dafür bietet ein digitales Beteiligungs-Netzwerk direkte Möglichkeiten, am Wandlungsprozess der eigenen Stadt mitzuwirken und die Welt aus individueller Perspektive zu zeigen: Von der Dokumentation spannender Orte, brachliegender Flächen oder anderer Manifestationen des Raumes, bis hin zur unmittelbaren Mitwirkung in kulturellen, sozialen oder städtebaulichen Projekten.

ANGEBOTE & SCHWERPUNKTE
  • Beteiligungsnetzwerk für Menschen, Gruppen und Organisationen
  • Präsentation von Kunst und Kulturformen
  • Entwicklungsplattform und Schnittstelle für eigene Ideen, Projekte und Visionen
  • Digitale Mitwirkung in kulturellen, sozialen oder städtebaulichen Projekten

ZIELGRUPPEN
  • Internetnutzer, soziale und gemeinnützige Netzwerke,
  • Sponsoren, Förderpartner, Organisationen, Unternehmen, Firmen,
  • Kommunikationsdesigner, Informatiker, Journalisten, Blogger



WISSENSCHAFT & FORSCHUNG
ENTWICKLUNG UND ERFORSCHUNG NEUER PERSPEKTIVEN UND STRATEGIEN URBANEN ZUSAMMENLEBENS

Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem urbanen Raum ist vielfältig und offenbart interdisziplinäre Forschungsfelder für verschiedenste Fachbereiche. Die Urbanisten bieten praxisorientierte Themen für Universitäten, Forschungseinrichtungen und Studierende: In Kooperation mit dem Verein können Fragestellungen zu gesellschaftlichen Themen entwickelt, Projekte wissenschaftlich begleitet und Evaluationsinstrumente in der Praxis angewandt werden. Eine Analyse von Erfolg und Nachhaltigkeit der Projekte ist auch für die Planung zukünftiger Aktionen von hoher Relevanz.

ANGEBOTE UND SCHWERPUNKTE
  • Praxisfelder für wissenschaftliche Arbeiten und Forschungsprojekte
  • Erhebung und Analyse von Veränderungsprozessen in urbanen Lebensräumen
  • Sozialraumbefragungen und Bedarfsermittlung von Zielgruppen und lokalen Ressourcen
  • wissenschaftliche Begleitung von Projekten und Evaluation der Ergebnisse
  • Vorträge, Fachtagungen und Messen zu urbanen Themen

ZIELGRUPPEN
  • Universitäten, Forschungs- und Bildungseinrichtungen
  • Studierende, Wissenschaftler, Schüler, Praktikanten, Auszubildende


Das brauchen wir



Hier findest Du uns

die Urbanisten e.V.
Rheinische Straße 137

44147 Dortmund

Ansprechpartner
Florian Artmann

Tel: 0231 330 174 01

E-Mail: info@dieurbanisten.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um große Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von die Urbanisten e.V. aus Dortmund


die Urbanisten e.V.
Ansprechpartner:
Florian Artmann

Rheinische Straße 137

44147 Dortmund

Tel: 0231 330 174 01

Mail:
info@dieurbanisten.de
Webseite:
www.dieurbanisten.de
zu Facebook
zu Twitter
zu YouTube
Spendenquittung: keine Angabe