Andheri-Hilfe Bonn e.V.


Bonn, Nordrhein-Westfalen
Kategorien: Kategorie Gesundheit Kategorie Ernährung 
Das sind wir

Die Andheri-Hilfe Bonn ist eine freie, unabhängige Organisation der Entwicklungszusammenarbeit . Sie ist aus einer Privatinitiative - gegründet von Rosi Gollmann - für notleidende Kinder in Andheri bei Bombay entstanden und arbeitet seit 1967 als gemeinnütziger Verein.

Durch zurzeit über 150 Projekt- und Programmförderungen in Indien und Bangladesch tragen wir dort zur sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung der ärmsten Bevölkerungsgruppen bei. Die Schwerpunkte unserer Förderung liegen in den Bereichen Sozialarbeit, Bildung und Gesundheitswesen sowie landwirtschaftliche und dörfliche Entwicklung (mehr dazu finden Sie unter Projekte). Dabei leisten wir "Hilfe zur Selbsthilfe", um keine neuen Abhängigkeiten aufzubauen oder alte aufrechtzuerhalten. Wir arbeiten gemeinsam und auf Augenhöhe mit den Menschen in Indien und Bangladesch.

Unsere Arbeit wird durch Spenden von ca. 20.000 privaten Spendern, Gruppen und Firmen und öffentlichen Mitteln aus dem Etat des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und der Kommission der Europäischen Union getragen.

Der Andheri-Hilfe Bonn wurde vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen das Spendensiegel als Zeichen geprüfter Seriosität und Spenden-Würdigkeit zuerkannt. Für die Spenden wird eine steuerbegünstigte Spendenbescheinigung ausgestellt.


Unsere Vision
Wir sehen eine Welt, die für alle lebenswerter geworden ist. Eine Welt, in der Fortschritt ein Mehr an Gerechtigkeit und Menschlichkeit bedeutet; eine Welt, in der heutigen und künftigen Generationen Zukunftschancen gesichert werden.

Unser Auftrag
Unser Auftrag ist es, zur Verbesserung der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Lage sowie zur Wahrung der Menschenrechte armer Bevölkerungsgruppen im indischen Subkontinent beizutragen, ungeachtet ihrer Religion und Kaste. Gleichzeitig geht es um die Förderung internationaler Toleranz und Völkerverständigung.

Unsere Strategie
Wir fördern Projekte der Sozialarbeit, des Bildungs- und Gesundheitswesens sowie der landwirtschaftlichen und dörflichen Entwicklung. Damit diese Entwicklung nachhaltig geschieht, wird großer Wert auf die Selbsthilfekräfte und Eigenverantwortlichkeit der Menschen gelegt: auf Hilfe zur Selbsthilfe.

Unsere Zielgruppen
Unsere besonderen Zielgruppen sind Kinder und Jugendliche, Frauen, Ureinwohner, Blinde, AIDS-kranke Menschen und Menschen, die durch eine Behinderung am Rand der Gesellschaft stehen.

Das machen wir

Unsere Projekte in Indien und Bangladesch

Fast jeder zweite Mensch in Indien und Bangladesch ist arm. Armut hat viele Facetten: Geringes/unsicheres Einkommen, Hunger, hoher Krankheitsstand, geringe Bildung, geringes Selbstwertgefühl, soziale Isolation, unzureichende/unsichere Vermögenswerte und eine große Anfälligkeit für Krisen.

Armut ist aber kein Schicksal, Armut ist überwindbar! Diese Grundüberzeugung leitet die Arbeit der Andheri-Hilfe.

Auf unserer Homepage können wir lediglich einen Teil der von uns geförderten Projekte vorstellen, die schlaglichtartig unsere Arbeit und die dahinter stehende Philosophie beleuchten.

Um den Überblick über die Vielzahl der geförderten Projekte und Programme zu erleichtern, haben wir die Maßnahmen nebenstehend nach Zielgruppen und Sektoren unterteilt. Tauchen Sie ein in unsere Projektarbeit in Indien und Bangladesch.

Das brauchen wir

Durch Spenden Menschen in Indien und Bangladesch helfen

Durch Ihre Spende erhalten Straßenkinder und Kinderarbeiter, unterprivilegierte Frauen, benachteiligte Volks- und Berufsgruppen, Kranke und Behinderte die Möglichkeit, ihre Lebenssituation dauerhaft entscheidend zu verbessern.

Mit Ihrem Beitrag leisten Sie Hilfe zur Selbsthilfe, denn alle von der Andheri-Hilfe Bonn geförderten Projekte zielen auf die aktive Beteiligung der Zielgruppen und die soziale, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit der unterstützten Maßnahmen ab.

Zur Realisierung unserer Projekte sind wir zu mehr als 80% auf Spenden angewiesen.

Hier findest Du uns

Andheri-Hilfe Bonn e.V.
Mackestr. 53

53119 Bonn

Ansprechpartner
Elvira Greiner

Tel: 0228 92 65 25 0
Fax: 0228 92 65 25 99

E-Mail: info@andheri-hilfe.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um große Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Andheri-Hilfe Bonn e.V. aus Bonn


Andheri-Hilfe Bonn e.V.
Ansprechpartner:
Elvira Greiner

Mackestr. 53

53119 Bonn

Tel: 0228 92 65 25 0
Fax: 0228 92 65 25 99

Mail:
info@andheri-hilfe.de
Webseite:
www.andheri-hilfe.de
Spendenquittung: keine Angabe