SET-FREE e.V.
Das Netzwerk für Gefangene

Berching, Bayern
Kategorien: Kategorie Integration Kategorie Resozialisierung Kategorie Menschenrechte Kategorie Jugendliche 
Das sind wir

Wir setzen uns leidenschaftlich dafür ein, dass Menschen, die straffällig geworden sind, einen Weg finden, von Sucht und Kriminalität frei zu werden und ein ganzheitliches, verantwortungsbewusstes und selbstbestimmtes Leben zu führen.
Wir wollen gezielt in Gesellschaft und Kirche hineinwirken, damit sie für Menschen, die abgerutscht sind, Verantwortung dahingehend übernehmen, dass sie ihnen Chance und Hilfe zum Neuanfang bieten und sie wieder in ihrer Mitte aufnehmen. Wir wollen Menschen aus allen Teilen der Gesellschaft gewinnen, in die Gefängnisse hineinzugehen, um den Veränderungsprozess von Gefangenen zu unterstützen und sie auch nach der Haft weiter zu begleiten. Und wir wollen in die Politik mit dem Anliegen hineinwirken, einen Strafvollzug zu praktizieren, der Gefangenen Hilfen und Anleitung bietet, in ihrer Persönlichkeit zu reifen, Werte zu verinnerlichen, ihre Vergangenheit aufzuarbeiten, Verantwortung zu übernehmen und der ihnen Möglichkeit für Wiedergutmachung aufzeigt.
Um für all das ein Unterstützungs-Netzwerk aufzubauen, haben sich Betroffene (damit meinen wir Menschen, die süchtig oder straffällig geworden waren) und in der Gefängnisarbeit erfahrene Ehrenamtliche und Hauptamtliche zusammengefunden – im festen Glauben daran, dass Menschen, die straffällig geworden sind, sich ändern können.
Dazu gehen wir in Haftanstalten und bringen dort Initiativen und Programme aus dem christlichen und sozialen Bereich zur Entfaltung, die sich im Wirken für die Umkehr und Wiedereingliederung von Gefangenen bewährt haben.
Ebenso vernetzen wir die Ausbildung und den Einsatz von ehrenamtlichen Begleitern und von Gemeinden, die Haftentlassene aufnehmen.

Das machen wir

SET-FREE will

in der Gesellschaft ein Bewusstsein schaffen
  • dass Gefangene Menschen brauchen, die an sie glauben, ihnen die Hand reichen und sie in ihrer Mitte aufnehmen,
  • Menschen aus allen Teilen der Gesellschaft für ehrenamtliches Engagement im Gefängnis und für die Zeit nach der Haft gebraucht werden,

Gefangene motivieren und anleiten
  • an ihrem eigenen Prozess der Umkehr zu arbeiten,
  • sich auch im Veränderungsprozess ihrer Mitinhaftierten zu engagieren,
  • nach der Haft ein ganzheitliches, verantwortungsvolles und selbstbestimmtes Leben zu führen,

den Strafvollzug mitgestalten
  • indem wir Projekte in Gefängnissen aufbauen bzw. deren Aufbau fördern, auf der Basis einer fachlich begleiteten Selbsthilfearbeit und im Einsatz mit vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern
  • auf die Bedeutung von Spiritualität im Prozess der Resozialisierung hinweisen
  • und Vollzugs-Abteilungen anstreben, die weitgehend nach dem APAC-Modell arbeiten(Strafvollzugseinrichtungen mit hohem Resozialisierungserfolg und wesentlich niedrigeren Kosten), 

Organisationen und Methoden vernetzen
  • die zu einer ganzheitlichen Lebensbewältigung von Gefangenen führen
  • und in einem sinnvollen Zusammenwirken in Gefängnissen zur Entfaltung bringen,

Entlassene ausbilden
  • damit sie das "Kapital ihrer eigenen Betroffenheit" wieder in ehrenamtlicher Gefängnisarbeit einsetzen,
  • als Leiter in der Lage sind, Verantwortung für Projekte in unserer Arbeit oder darüber hinaus zu übernehmen.


Das brauchen wir

Spenden und Fördermittel

Hier findest Du uns

SET-FREE e.V.
Winterzhofen 11

92334 Berching

Ansprechpartner
Angelika Lang

Tel: 08462 942032

E-Mail: info@set-free-network.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um große Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von SET-FREE e.V. aus Berching


SET-FREE e.V.
Ansprechpartner:
Angelika Lang

Winterzhofen 11

92334 Berching

Tel: 08462 942032

Mail:
info@set-free-network.de
Webseite:
www.set-free-network.de
Spendenquittung: keine Angabe