Arbeiter-Samariter-Bund Ortsverband Dortmund e.V.
Wir helfen hier und jetzt

Dortmund, Nordrhein-Westfalen
Kategorien: Kategorie Gesundheit Kategorie Senioren Kategorie Menschen mit Behinderung 
Das sind wir

Der ASB ist eine Hilfsorganisation und ein Wohlfahrtsverband - unabhängig, parteipolitisch neutral und konfessionell ungebunden. Sein Ursprung und seine Geschichte sind mit der deutschen Arbeiterbewegung eng verbunden. Er bekennt sich zum freiheitlichen demokratischen und sozialen Rechtsstaat.

Der ASB ist ein Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern, die anderen Menschen helfen wollen. Auf diesen Grundlagen beruht ein vielfältiges Angebot, das sich am Hilfebedarf und an den Bedürfnissen der Menschen orientiert. Er bietet seine Hilfe ohne Ansehen der politischen, ethnischen, nationalen oder religiösen Zugehörigkeit an.

Der ASB verfolgt selbstlos, ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke.

Seine Dienstleistungen erbringt der ASB unter Einhaltung von Qualitätsstandards, die er ständig weiterentwickelt. Der ASB passt seine Hilfeleistungen fortlaufend den Bedürfnissen seiner Kunden und den sozial- und gesundheitspolitischen Problemlagen an.

Der ASB kann seine Aufgaben nur verwirklichen, wenn er verantwortungsbewusste und motivierte freiwillig Engagierte sowie hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für sich gewinnt. Er gewährt ihnen die geeigneten Rahmenbedingungen und den nötigen Gestaltungsspielraum. Sie arbeiten gleichwertig und vertrauensvoll zusammen. Dabei tritt der ASB für die Gleichstellung von Frauen und Männern ein.

Einen wesentlichen Beitrag zur Hilfeerbringung leisten seine Mitglieder. Ihnen gibt die demokratische Struktur des ASB als Mitgliederorganisation die Möglichkeit, über Grundfragen zu entscheiden. Dabei hat das freiwillige Engagement, das auch die ehrenamtliche Mitwirkung in Gremien umfasst, eine besondere Bedeutung. Der ASB setzt sich für Strukturen ein, die den Stellenwert unentgeltlicher Bürgerarbeit in der Gesellschaft stärken. Ein wichtiger Bestandteil ist hierbei auch die Förderung junger Menschen und ihre Heranführung an den ASB.

Die Dienstleistungen des ASB sollen den Menschen zugute kommen. Dieses Ziel bestimmt seine Regeln und Strukturen. Wesentliche Elemente sind die Rahmenvorgaben zur wirtschaftlichen Transparenz und die Selbstverpflichtung zur Einhaltung eines Ehrenkodex.

Die föderale Struktur ermöglicht es dem ASB, seine Aufgaben dort zu erfüllen, wo seine Hilfe gebraucht wird. Sie führt zu Flexibilität in der Gestaltung der Hilfe, die die Gliederungen eigenverantwortlich unter Wahrung der Einheitlichkeit des Verbandes erbringen. Die innerverbandliche Zusammenarbeit schafft Synergien und stärkt den Zusammenhalt.

Der ASB unterstützt die vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen dem Staat und den freien Verbänden. In gemeinsamer Verantwortung für die sozialen Belange soll die Eigenständigkeit und Unabhängigkeit der Verbände gewahrt bleiben.

Das machen wir

Rettungsdienst
Die Stadt Dortmund als Träger des Rettungsdienstes (gem. RettG NRW) hat den ASB Dortmundmit mit der Durchführung von Leistungen in der Notfallrettung beauftragt.

Hierbei erbringt der Ortsverband nicht nur Leistungen im regulären Rettungsdienst der Stadt Dortmund, sondern stellt auch zusätzliche Fahrzeuge bei Großveranstaltung und anderen von uns betreuten Veranstaltungen im Rahmen eines Sanitätswachdienstes zur Verfügung.

Neben drei Rettungstransportwagen (RTW) und einem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) besetzten wir im Rahmen des kommunalen Rettungsdienstes auch zwei Krankentransportwagen (KTW).

Unsere Rettungswagen (RTW) sind täglich 24 Stunden einsatzbereit. Koordiniert werden die Notfalleinsätze, zu denen wir ausrücken, durch die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Dortmund.


Sanitätsdienst
Sanitätsdienst des ASBOb Kinderfest oder Konzert, unsere Sanitäterinnen und Sanitäter sind zur Stelle! Jedes Jahr werden ASBler des Ortsverbandes Dortmund bei zahlreichen Veranstaltungen tätig.

Dabei sind die gut ausgebildeten Helferinnen und Helfer nicht nur bei Verletzungen oder Erkrankungen gefragt. Auch die Suche nach verlorengegangenen Kindern oder anderen Angehörigen wird engagiert unterstützt.

Der ASB kann auf die unterschiedlichsten Qualifikationen in seinem Helferstamm zurückgreifen und damit die fachlich qualifizierte Betreuung jeder Veranstaltung gewährleisten. Vom Ersthelfer bis zum Arzt ist jede Ausbildung vertreten.


Der Katastrophenschutz
ASB SanitäterIn Deutschland gibt es ein gut ausgebautes Hilfeleistungssystem aus Feuerwehr und Rettungsdienst, das den alltäglichen Anforderungen gut gewachsen ist. Doch was ist, wenn die Aufgaben plötzlich über das alltägliche Maß hinaus gehen? Katastrophen wie Stürme, Hochwasser und Erdbeben bedrohen den Menschen seit langem. Seit der Industrialisierung und der rasanten technisch-wissenschaftlichen Entwicklung kommen Industrie- und Verkehrsunfälle, Eisenbahnunglücke, wie das Zugunglück in Eschede, Flugzeugabstürze und in jüngster Zeit Bedrohungen durch Terrorismus hinzu.

Bei Großschadensfällen kann es schnell zu einer Vielzahl von Verletzten oder Erkrankten kommen. Man spricht dabei von einem Massenanfall von Verletzten (ManV). Zur Unterstützung des Rettungsdienstes und der Feuerwehr, stellt der ASB in Dortmund eine Schnelleinsatzgruppe (SEG) bereit.


Der ASB Hausnotruf - darauf können Sie sich verlassen
hnr_home_6700Der ASB Hausnotruf ist zum Beispiel für Senioren, Kranke, werdende Mütter oder Patienten, die gerade aus dem Krankenhaus entlassen wurden. Für Menschen, die zu Hause - in gewohnter Umgebung - ein selbständiges Leben führen möchten, aber manchmal auf fremde Hilfe angewiesen sind. Menschen, die eines am meisten brauchen: Die Sicherheit, dass schnell jemand da ist, wenn es nötig ist.


Erste-Hilfe Kurse und mehr ...
Helfen können im Notfall
Urkunde für Erste-Hilfe-KursHelfen können kann man lernen. Und je mehr Menschen gelernt haben zu helfen und sich damit in einer Notsituation auch die Hilfe zutrauen, desto mehr Verletzten und Kranken kann schnell und zielgerichtet geholfen werden. Erste-Hilfe Kurse des Arbeiter-Samariter-Bundes können Leben retten, auf jeden Fall aber Unfallfolgen abmildern.

Die Ausbildungen finden jeweils im Kursraum des ASB Dortmund in der Bünnerhelfstr. 2 - 4 statt. Bei Bedarf kommen wir auch zu Ihnen ins Haus.


Der ASB-Rückholdienst
Kostenlos für Mitglieder
Retter steigt in Hubschrauber des ASBDie Helfer des International Ambulance Service des ASB holen Mitglieder im Notfall kostenlos nach Hause zurück – auch mit dem Flugzeug.

Notsituationen wie ein Unfall oder eine plötzliche Krankheit können auch auf Reisen eintreten und erfordern besonders schnelle und kompetente Hilfe. Mitglieder können sich in diesem Fall auf den Rückholdienst des ASB verlassen. Er bringt sie kostenlos, schnell und sicher in ein heimatnahes Krankenhaus, auch wenn sie beim Transport intensivmedizinische Betreuung benötigen.

Egal, ob sie im Ausland verunglücken oder in Deutschland Urlaub machen – ASB-Mitglieder werden im Notfall sicher und kostenlos zurückgeholt. Für den sicheren Transport zu Lande, zu Wasser und in der Luft sorgt der International Ambulance Service des ASB. Hochqualifizierte Helferinnen und Helfer begleiten die Patienten während des Transports und sorgen für die medizinische Versorgung.

Den kostenlosen Rückholservice des ASB können nicht nur Mitglieder sondern auch deren Ehepartner, eingetragene Lebenspartner und Kinder, für die Kindergeldanspruch besteht, in Anspruch nehmen.


Wasserrettung
Jedes Jahr ertrinken in Deutschland über 500 Menschen.Nicht nur Nichtschwimmer, auch Schwimmer können in Situationen geraten, in denen sie Hilfe benötigen – bei einem Badeunfall, aber auch beim Tauchen. Aufgabe der Wasserrettung ist es, am und auf dem Wasser für Sicherheit zu sorgen. Die Wasserrettung des ASB bildet Rettungsschwimmer, Bootsführer sowie Einsatztaucher aus und übernimmt bei Veranstaltungen am Wasser die Absicherung.

Mitarbeit in der Wasserrettung
Wer bei der Wasserrettung aktiv sein möchte, kann sich zum Wasserretter, Einsatztaucher, Rettungsbootsführer, Ausbilder oder Wachleiter ausbilden lassen. Freiwillige Helfer in der Wasserrettung übernehmen eine große Verantwortung. Natürlich kommt bei aller Arbeit der Spaß nicht zu kurz. Die Mitarbeit bei der Wasserrettung ist daher die ideale Möglichkeit, Sport und ehrenamtliches Engagement miteinander zu verbinden.

Interessierte sind bei uns immer herzlich willkommen!

Bootswesen
Die Wasserrettung des ASB in Deutschland verfügt über eine große Zahl an Motorrettungsbooten. Diese Boote dürfen ausschließlich von speziell ausgebildetem Personal geführt werden.Für eine große Ansicht anklicken

Jeder Rettungsschwimmer, der bei der Wasserrettung aktiv werden möchte, kann sich zum Rettungsbootsmann und Rettungsbootsführer ausbilden lassen. Im Rahmen der Ausbildung lernt die angehende Bootsbesatzung das Boot sicher zu führen sowie die medizinische Versorgung des Patienten an Bord zu sichern.

Tauchen im Rettungsdienst
Die Einsatztaucher der Wasserrettung suchen im Wasser nach vermissten Personen, bergen Boote und andere Gegenstände und führen unter Wasser Reparaturen durch.

Das Tauchen im Rettungsdienst stellt hohe körperliche und psychische Anforderungen an die Einsatzkräfte, da oft unter starkem Zeitdruck in Gewässern mit äußerst schlechten Sichtverhältnissen gearbeitet wird.

Wer über eine gute Kondition verfügt und gerne taucht, kann sich zum Rettungstaucher ausbilden lassen und anschließend in diesem Bereich die Wasserrettung unterstützen.

Das brauchen wir

Spenden
Die praktische Arbeit des ASB wird von der zunehmenden Zahl der Menschen bestimmt, die Hilfe brauchen. Für sie will der ASB seine Leistungen ausweiten und verbessern. Aber auch Helfer brauchen Hilfe, und wenn Sie uns helfen wollen, können Sie das auf verschiedene Weise tun: Werden Sie Mitglied im ASB und/oder wirken Sie ehrenamtlich bei unseren Aufgaben vor Ort mit. Sie können den ASB aber auch finanziell unterstützen.

Jede Spende ist willkommen, denn sie gibt uns mehr Möglichkeiten zu helfen. Wir garantieren Ihnen, dass mit jeder Spende sorgsam umgegangen wird und jeder Betrag sinnvoll verwendet wird.


Bürgerschaftlich engagiert
Eigene Erfahrungen weitergeben, neue Herausforderungen finden, mit anderen zusammensein: Die Gründe, warum Menschen sich freiwillig engagieren, sind vielfältig. Genauso vielschichtig sind die persönlichen Hintergründe derjenigen, die sich zum Engagement entschließen. Ob Schülerin oder Rentner, Hausmann oder Managerin: Der ASB freut sich über jeden, der im Sinne des Leitgedankens \"Wir helfen hier und jetzt\" aktiv werden möchte.

Der Arbeiter-Samariter-Bund im Kreis Münster ist ehrenamtlich organisiert. Hier finden sich Menschen zusammen, die sich sozial engagieren möchten, wobei der gemeinsame Spaß nicht zu kurz kommen soll. Ihre ehrenamtliche Mitarbeit ist immer willkommen, ob im Ausbildungs- oder Sanitätswesen, ob im Katastrophenschutz oder in der Wasserrettung, ob bei der Büroarbeit oder Fahrzeuginstandhaltung. Wir treffen bei unseren gemütlichen Abenden und rauschenden Vereinsfesten immer wieder zusammen.

In welchem Bereich kann man sich im ASB engagieren?
Jede regionale Gliederung des ASB hat unterschiedliche Angebote und deshalb auch verschiedene Einsatzmöglichkeiten für freiwillig Aktive. Zu den Bereichen, in denen sich Interessierte engagieren können, gehören z.B.
  • die Erste-Hilfe-Ausbildung
  • der Sanitätsdienst
  • der Rettungsdienst
  • der Besuchsdienst für ältere und einsame Menschen
  • die Wasserrettung
  • der Katastrophenschutz
  • und vieles mehr.


Hier findest Du uns

Arbeiter-Samariter-Bund Ortsverband Dortmund e.V.
Bünnerhelfstr. 2 - 4

44379 Dortmund

Ansprechpartner
Oliver Buff

Tel: 02 31 94 54-0
Fax: 02 31 94 54 - 109

E-Mail: zentrale@asb-dortmund.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um große Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Arbeiter-Samariter-Bund Ortsverband Dortmund e.V. aus Dortmund


Arbeiter-Samariter-Bund Ortsverband Dortmund e.V.
Ansprechpartner:
Oliver Buff

Bünnerhelfstr. 2 - 4

44379 Dortmund

Tel: 02 31 94 54-0
Fax: 02 31 94 54 - 109

Mail:
zentrale@asb-dortmund.de
Webseite:
www.dortmund.asbnrw.de
Spendenquittung: keine Angabe