Netzwerkstatt-Trier e.V.


Trier, Rheinland-Pfalz
Netzwerkstatt-Trier e.V. aus Trier Hauptbild
Kategorien: Kategorie Bildung Kategorie Integration Kategorie Senioren Kategorie Armut 
Das sind wir

Die Netzwerkstatt-Trier e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seinen Auftrag, gemäß der Satzung als sozial-kulturelle Bildungsarbeit versteht.

Der Verein wurde im November 2005 gegründet, die Gründungsmitglieder kamen aus den Fachbereichen EDV, Psychologie und Wirtschaftsinformatik.

Der fehlende Zugang zu moderner Technologie führt für viele Menschen zu Nichtteilnahme an gesellschaftlicher Entwicklung. Dieser digitalen Spaltung will die Netzwerkstatt-Trier e.V. aktiv entgegenwirken.

Zielsetzung ist, den Bevölkerungsgruppen, die von der Entwicklung der Informationstechnologie aus finanziellen Gründen ausgeschlossen sind, den Zugang zu EDV und Internet zu ermöglichen.

Zu diesen Zielgruppen gehören Frauen, Migranten/innen, Senioren/innen, bildungsungewohnte und bildungsferne, sowie finaziell schwache Menschen.

Die Angebote der Netzwerkstatt-Trier e.V. können von Menschen mit geringem Einkommen kostenfrei, bzw. gegen eine geringe Aufwandsentschädiung genutzt werden. Menschen mit Einkommen können gerne die Preise für Leistungen telefonisch erfragen.

Das machen wir

PC-Abgabe
Im Rahmen des Hardware-Recycling Projekts der Netzwerkstatt-Trier e.V. werden Hard- und Softwarespenden aquiriert, die an Menschen weiter gegeben werden, die sich aufgrund ihrer finanziellen Situation keine PC\'s leisten können.

Wenn jemand eine PC-Ausstattung braucht, wird bei einem ersten Besuch in der Netzwerkstatt ein Bedürftigkeitsnachweis (z.B. in Form eines Harz IV Bescheids oder Rentennachweis) mit dem Personalausweis vorgezeigt. Dann wird ein Abholtermin vereinbart, an dem der PC abgeholt werden kann. Wer noch gar keine Erfahrung im Umgang mit Computern hat, kann an einer PC-Schulung teilnehmen, die es ermöglicht, mit dem Rechner zu Hause alleine umzugehen.


EDV Schulung
Wenn Sie einen PC von der Netzwerkstatt bekommen haben, oder einen eigenen Rechner haben aber noch nicht so fit im Umgang damit sind, können Sie vom Schulungsangebot der Netzwerkstatt profitieren.

Die Netzwerkstatt bietet für die Mitbürger mit wenig Einkommen Einzelschulung an, damit der Umgang mit dem PC erlernt werden kann. Ebenso können Sie im Rahmen dieses Angebots lernen, wie man mit z.B. Officeprogrammen umgeht.

Anmeldung ist keine erforderlich,
die Teilnahme ist für Menschen mit wenig Einkommen kostenlos.


PC-Werkstatt
In der PC-Werkstatt können Reparaturen an Computerhardware und Betriebssystemen mit Hilfe unserer Mitarbeiter durchgeführt werden.

Es besteht die Möglichkeit, mitgebrachte Rechner selbst zu reparieren, umzubauen oder mitgebrachte Software neu zu installieren.

Außerdem besteht die Möglichkeit, sich über Open-Source Produkte zu informieren und diese ebenfalls als Alternative zu kostenpflichtiger Software zu installieren.

Die Teilnahmegebühr für dieses Angebot beträgt 10,00 €, Anmeldung erforderlich


Bewerbungsunterlagen professionell erstellen
Perfekt gestaltete Bewerbungsunterlagen sind bei der Arbeitssuche sehr wichtig. Bei der Jobsuche ist die Bewerbung der erste Kontakt mit dem potentiellen Arbeitgeber und oft die einzige Möglichkeit, überhaupt zu einem persönlichen Gespräch eingeladen zu werden. Bei einer offenen Stelle bekommt der Arbeitgeber in vielen Fällen hunderte von Zusendungen, die in einem ersten Verfahren nach dem ersten Eindruck aussortiert werden.

Hierbei ist es enorm wichtig, das Form und Inhalte stimmen; der erste Eindruck entscheidet über den Verlauf der Stellenvergabe.

Sie können bei uns Ihre Unterlagen optimieren, sich beraten lassen.


Dokumente erstellen
Die Beratung der Netzwerkstatt-Trier e.V. bei der Erstellung von Dokumenten richtet sich an alle, die Dokumente am PC erstellen möchten und dabei Unterstützung brauchen:

Wir beraten und unterstützen bedarfsorientiert bei Fragen und Problemen in folgenden Bereichen:
  • Verfassen von Anschreiben und Dokumenten
  • Recherche im Internet
  • Vermittlung an andere Dienste und Einrichtungen


Internet und Sicherheit
Das Surfen im Internet ist sehr praktisch und hat einen hohen Spaßfaktor wenn Sie dabei einige Regeln beachten.

Alles über Viren, Würmer etc. und wie man sich davon schadlos hält, lernen Sie im Rahmen dieses Angebots.

Das brauchen wir

Die Netzwerkstatt-Trier e.V. setzt sich für die Ausstattung von einkommensschwachen Familien, Jugendlichen und Senioren unserer Stadt mit gebrauchten Erst-Rechnern ein.

Wer kein Geld für einen Computer hat, kann weder Erfahrungen im Umgang mit der Technik sammeln, noch die beruflichen und gesellschaftlichen Chancen der Informationsgesellschaft nutzen. An diesem Punkt setzt die Arbeit der Netzwerkstatt-Trier e.V. an. Unter Einbeziehung arbeitsloser IT-Fachleute und ehrenamtlichen Mitarbeitern werden ausgemusterte, gespendete Hardware von Privatpersonen, Unternehmen und Verwaltungen aufgearbeitet und einer Wiederverwertung zugeführt.

Dieses ist jedoch nicht ohne ihre Spendenbereitschaft möglich. Sollten Sie also über funktionstüchtige, ausrangierte Rechner, Zubehör und/oder nicht mehr genutzte Software-Lizenzen verfügen, so würden wir uns sehr über ihr Entgegenkommen freuen, uns diese freundlicherweise für den genannten Zweck zur Verfügung zu stellen.

Die Hardware kann Montag bis Donnerstag zwischen 09:00 und 13:00 h und 14:00 bis 16:00 h in der eigens dafür eingerichteten PC-Werkstatt, Güterstraße 74, 54295 Trier, abgegeben werden. Sollte dies nicht möglich sein, so können Termine zur Abholung vereinbart werden.

Hier findest Du uns

Netzwerkstatt-Trier e.V.
Güterstraße
74
54295 Trier

Ansprechpartner
Thorsten Kretzer

Tel: 0651 46 30 220
Fax: 0651 46 30 221

E-Mail: info@netzwerkstatt-trier.org



Logo von Netzwerkstatt-Trier e.V. aus Trier


Netzwerkstatt-Trier e.V.
Ansprechpartner:
Thorsten Kretzer

Güterstraße
74
54295 Trier

Tel: 0651 46 30 220
Fax: 0651 46 30 221

Mail:
info@netzwerkstatt-trier.org
Webseite:
www.netzwerkstatt-trier.org
zu Facebook
Spendenquittung: ja