Kulturbrücke Hamburg e. V.
Fremde sind Freunde, die wir noch nicht kennen!

Hamburg, Hamburg
Kategorien: Kategorie Bildung Kategorie Integration Kategorie Kinder Kategorie Kunst & Kultur Kategorie Sport & Freizeit Kategorie Jugendliche 
Das sind wir

Im November 2003 gegründet, beschäftigt sich der Verein Kulturbrücke Hamburg e. V. mit der Verwirklichung interkultureller Projekte in Hamburg. Ziel ist der Abbau vorhandener Vorurteile gegenüber MigrantInnen und eine stärkere Förderung von Kindern und Jugendlichen im Bereich der Bildung und des Dialogs untereinander, um mit diesen Maßnahmen eine positive Einwirkung auf die Wirtschaftskraft Hamburgs und mehr Bewegung auf dem Arbeitsmarkt zu bewirken, um die Lebensqualität aller HamburgerInnen zu erhöhen.

Warum ein Verein Kulturbrücke Hamburg e. V.? Der Verein will Brücken zwischen den 186 in Hamburg ansässigen Nationen und den HamburgerInnen bauenVölkerverständigung und Kulturförderung durch die Wirtschaft ermöglichen. Realisieren kann die Kulturbrücke diese Projekte durch sein Dienstleistungsportfolio, wie beispielsweise ein neues Medien-PR-Konzept, mittels TV- und Buchportraits erfolgreicher Hamburger Unternehmer mit Migrationshintergrund, eine TV-Sendung beim Bürgerkanal TIDE TV sowie verschiedene andere Konzepte zum Thema Integration.

Die Kulturbrücke Hamburg e. V. ist vom Finanzamt Hamburg-Nord als gemeinnützig anerkannt.

Das machen wir

Switch Kids - Deine Reise um die Welt !

In Hamburg leben Menschen aus mehr als 180 Nationen - 50 % der Hamburger Kinder haben einen Migrationshintergrund. Konflikte, Missverständnisse und Vorbehalte gegen Menschen anderer Herkunft sind an der Tagesordnung. Das Projekt Switch setzt bei Kindern an und möchte interkulturellen Austausch und Kommunikation zwischen Familien unterschiedlicher Herkunft ermöglichen, Toleranz und Verständnis für Andersartigkeit schaffen.

www.switchdeutschland.de

Kindern im Alter von 8 bis 14 Jahren ermöglicht die Kulturbrücke eine „Weltreise“ und das mitten in Hamburg! Die teilnehmenden Kinder werden in Gruppen eingeteilt, die jeweils aus zwei bis vier Kindern unterschiedlicher Herkunft bestehen. An aufeinanderfolgenden Tagen besuchen sich die Kinder gegenseitig in ihren Familien und zeigen sich ihre Kultur durch gemeinsames kochen, einkaufen, spielen, traditionelle Musik oder Tänze und vielem mehr. So darf jedes Kind einmal seine Kultur repräsentieren und lernt in dieser Woche auch die Kulturen der anderen Kinder kennen.
Neben der Reise organisiert die Kulturbrücke Hamburg e. V. ein Alternativprogramm für Kinder, die nicht in Reisegruppen eingeteilt werden können, Filmteams und ein Mentoringprogramm, bei dem erwachsene Mentoren die Switch-Familien begleiten und im Nachhinein Treffen der Gruppen über einen Zeitraum von 6 Monaten organisieren um die gemachten Freundschaften nachhaltig zu manifestieren.

Im Jahr 2014 startete die neue Projektidee „Switch Kids Art“. Nach der erfolgreichen Pilotversion 2014, fanden 2015 und 2016 bereits weitere erfolgreiche Projekte statt. Switch Kids Art bietet eine Alternative zu Switch Kids, bei der Kinder mitmachen können, denen es durch ihre Lage nicht möglich ist, andere Kinder zu sich einzuladen. Das Projekt richtet sich besonders an Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien. Wir möchten Kinder durch das Projekt spielerisch in unsere Gesellschaft integrieren, indem sie an kreativen Aktionen teilnehmen. Hierbei verbringen die Kinder vier Tage mit Hamburger Künstler*innen, um kreative Projekte zu verwirklichen. Sei es das Stricken von Pullovern oder das Upcyclen von Gegenständen, die Erstellung von Drehbüchern und die filmische Umsetzung oder einfach Tanz. Die Möglichkeiten sind vielfältig und sollen vor allem Spaß machen. Auch hier gestalten die Kinder Tagebücher, um ihre Erfahrungen festzuhalten.

Das brauchen wir

Der Verein Kulturbrücke Hamburg ist eine soziale Initiative und als solche auf Spenden angewiesen. Da die Hamburger Staatskassen leer sind, erhalten wir keine öffentlichen Mittel. Jedoch begrüßt der Hamburger Senat unsere Aktivitäten und unterstützt uns immateriell - beispielweise mit Adressmaterial, Kontakten und der Übernahme von Schirmherrschaften. Unsere Projekte finanzieren wir daher durch Fördermitgliedschaft, Spenden und Sponsoring. Das Interesse an neuen Kulturbrücke-Projekten, insbesondere für Kinder und Hamburger mit Migrationshintergrund, ist groß. Diese zu realisieren geht nur, wenn wir die notwendige finanzielle Basis dafür haben.

Hier findest Du uns

Kulturbrücke Hamburg e. V.
Papendamm 23

20146 Hamburg

Ansprechpartner
Hourvash Pourkian SWITCH - Die Kinderweltreise in Hamburg

Tel: 040/37 51 73 73
Fax: 040/ 37 51 73 76

E-Mail: info@kulturbrueckehamburg.de



Logo von Kulturbrücke Hamburg e. V. aus Hamburg


Kulturbrücke Hamburg e. V.
Ansprechpartner:
Hourvash Pourkian SWITCH - Die Kinderweltreise in Hamburg

Papendamm 23

20146 Hamburg

Tel: 040/37 51 73 73
Fax: 040/ 37 51 73 76

Mail:
info@kulturbrueckehamburg.de
Webseite:
switchdeutschland.de
zu Facebook
zu YouTube
Spendenquittung: keine Angabe