Kinderhospiz Sterntaler e.V.


Mannheim, Nordrhein-Westfalen
Kategorien: Kategorie Gesundheit Kategorie Kinder Kategorie Hospiz 
Das sind wir

Kinder mit einer lebensverkürzenden Erkrankung werden im Kinderhospiz Sterntaler gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern liebevoll aufgenommen und rund um die Uhr von unseren hochkompetenten Sterntalerschwestern und -pflegern umsorgt und gepflegt. Zumeist sind die Eltern eines erkrankten Kindes durch die permanente  Verfügbarkeit und die Erfahrung, dem eigenen Kind nur begrenzt helfen zu können, physisch und psychisch vollkommen erschöpft. Im Kinderhospiz Sterntaler können Sie sich, ganz den eigenen Bedürfnissen folgend, erholen und hierbei neue Kraft tanken. Auch der Kontakt zu anderen Familien ist wichtig und hilfreich. Oft fehlen der Austausch und die Ansprache. Den betroffenen Familien tut es gut zu erfahren, dass sie mit den Erlebnissen nicht alleine sind. Auch bieten wir eine Begleitung und Betreuung durch eine Dipl. Psychologin und unseren Dipl. Pädagogen an.

Sehr großen Wert legen wir auf eine häusliche, liebevolle Atmosphäre und behutsame Sterbe- und Trauerbegleitung. Eltern und Geschwister werden in ihren Entscheidungen gestützt und getragen. Betonen möchten wir hier auch die Notwendigkeit einer psychosozialen und spirituellen Begleitung nach dem Vorbild aus England, dem Mutterland des Kinderhospizgedankens.

Unser Kinderhospiz Sterntaler wird jedoch kein "reines Sterbehaus" sein. Vielmehr sieht es sich als Herberge (Hospiz = Herberge) und möchte den betroffenen Familien möglichst früh und über längere Zeit hinweg Unterstützung, unter anderem in Form der sogenannten Kurzzeitpflege, anbieten. Mit viel Farbe, Musik, Spiel, Spaß und einem intensiven Erleben des Hier und Jetzt soll ein Gegenpol zu dem bevorstehenden Loslassen der unheilbar erkrankten Kinder gesetzt werden.

Besonders wichtig ist uns die Betreuung der Geschwisterkinder, welche mit ihren Sorgen und Problemen und ihrer oft ohnmächtigen Angst um den Bruder oder die Schwester alleine sind. Seit geraumer Zeit bieten wir in regelmäßigen Abständen ganz besondere Momente für die Geschwisterkinder an. Ausgewählte Theaterstücke, Klettern und Märchenstunden unterstützen die Kinder in der Betrachtung der eigenen Geschichte und bieten eine kleine Auszeit mit Gleichgesinnten.

Das machen wir

Das Kinderhospiz Sterntaler kann zurzeit drei unheilbar erkrankte Kinder und ihre Familien aufnehmen. Die liebevoll eingerichtetenKinderpflegezimmer mit Blick auf den begrünten Innenhof vermitteln eine Atmosphäre der Ruhe und des Geborgenseins und sind doch im Zentrum des Anwesens. Im Obergeschoss, direkt über den Kinderpflegezimmern, befinden sich die vier Elternzimmer in die sich die begleitenden Familienmitglieder bei Bedarf zurückziehen können.

Der Gemeinschaftsraum bietet Platz und Ruhe für Gespräche und lädt mit seiner großen Tafel zu gemeinsamen Mahlzeiten ein. Den angrenzenden Snoezelenraum können neben den unheilbar erkrankten Kindern, alle Familiemitglieder in Anspruch nehmen, um mit aufeinander abgestimmten Farben, Düfte und Klängen auf Traumreisen zu gehen.

Der Treffpunkt mit dem angrenzenden Spielparadies ist das Zentrum für Gäste und Besucher. Hier können die Geschwisterkinder auf zwei Ebenen nach Herzenslust spielen. In den kleinen gemütlichen Sitznischen finden die Eltern und Angehörigen einen idealen Platz für ungestörte Gespräche.

Das Kinderhospiz Sterntaler, mit dem idyllischen Innenhof, dem kleinen Freisitz, dem plätschernden Bach, der großzügig gestalteten Hofeinfahrt und den vielen kleinen Winkeln und Räumen die es zu entdecken gibt, bietet den Familien einen Ort der Erholung, des Rückzugs, genauso wie der Begegnung mit anderen betroffenen Familien.

Das brauchen wir

Bis heute gibt es keinerlei staatliche Unterstützung für Kinderhospize. Den Aufenthalt des lebensverkürzt erkrankten Kindes im Kinderhospiz Sterntaler, sowie die medizinische Versorgung übernehmen zu 60% die jeweiligen Kostenträger (z.B. Krankenkassen, Pflegekassen) bei entsprechender Pflegeeinstufung für vier Wochen im Jahr. Die verbleibenden 40% der anfallenden Kosten müssen über Spenden finanziert werden.

Die Betriebskosten eines Kinderhospizes dieser Größe belaufen sich erfahrungsgemäß auf ± 500.000 Euro im Jahr. Der Förderverein Kinderhospiz Sterntaler e.V. wird langfristig auf private Spenden angewiesen sein.

Hier findest Du uns

Kinderhospiz Sterntaler e.V.
A3/ 2

68159 Mannheim

Ansprechpartner
Ursula Demmer

Tel: 0621/17 82 23-30
Fax: 0621/17 82 23-38

E-Mail: info@kinderhospiz-sterntaler.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um große Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Kinderhospiz Sterntaler e.V. aus Mannheim


Kinderhospiz Sterntaler e.V.
Ansprechpartner:
Ursula Demmer

A3/ 2

68159 Mannheim

Tel: 0621/17 82 23-30
Fax: 0621/17 82 23-38

Mail:
info@kinderhospiz-sterntaler.de
Webseite:
www.kinderhospiz-sterntaler.de
Spendenquittung: keine Angabe