Sky Stiftung


Unterföhring, Bayern
Kategorien: Kategorie Kinder Kategorie Sport & Freizeit 
Das sind wir

Nicht nur in Entwicklungsländern, auch in Deutschland leben viele Kinder in Armut. Diese Armut drückt sich durch materielle Einschränkungen oder einen Mangel an vitamin- und ballaststoffreicher Ernährung aus, aber auch durch den Mangel an Bewegung.

Nur etwa 30 Prozent der Kinder sind mindestens eine Stunde pro Tag sportlich aktiv und erreichen damit das von der Weltgesundheitsorganisation empfohlene Aktivitätsniveau. Der Anteil an Kindern und Jugendlichen, die unter Bewegungsmangel leiden, wächst stetig. Dabei kommt vor allem die Bewegung im Alltag zu kurz. Berufstätige Eltern kommen heute immer weniger dazu, mit ihren Kindern aktiv zu spielen und Sport zu treiben. Und nur etwa zwei Stunden Sport haben Schulen und Kindergärten pro Woche auf dem Stundenplan.

Damit fehlen den Kindern ganz elementare Bausteine in der Entwicklung ihres Körpers und ihrer Persönlichkeit: das Erlernen wichtiger motorischer Fähigkeiten, die Ausbildung kognitiver Fitness und nicht zuletzt die Auseinandersetzung mit sportlichen Werten wie Fairness, Teamgeist und Integration.

Die Sky Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, die Bewegung und Gesundheit von Kindern zu fördern. Wir unterstützen gezielt Projekte in Kindergärten, Schulen, Vereinen oder anderen Freizeitstätten, die Kinder und Jugendliche zu Sport und Bewegung motivieren. Durch das Erlernen von motorischen Fähigkeiten sowie die Vermittlung von sportlichen Werten möchten wir die Kinder selbstbewusst und „fit“ für ein soziales Miteinander machen.

Das machen wir

Unsere Projekte

Schneekristalle
Die von der ehemaligen Ski-Rennläuferin Michaela Gerg 2011 gegründete Stiftung Schneekristalle bietet sozial benachteiligten oder behinderten Kindern, oftmals in Kooperation mit (Förder-)Schulen oder Kindergärten, die Möglichkeit, einzelne Tage oder auch eine ganze Woche im Schnee zu verbringen und dabei die Faszination Wintersport zu erleben. Neben Skifahren stehen dabei auch andere Aktivitäten wie beispielsweise Schneeschuhwandern oder Langlauf auf dem Programm. Skilehrer und Betreuer sowie Michaela Gerg kümmern sich vor Ort um einen reibungslosen Ablauf. Die Erfahrung gemeinschaftlicher Bewegungstage im Schnee soll die Kinder nachhaltig für körperliche Aktivität auch in den Wintermonaten sensibilisieren.

Von der Fördersumme der Sky Stiftung in Höhe von 10.000 € erhalten ca. 75 Kinder einer Förderschule in Bad Tölz die Möglichkeit, über mehrere Jahre hinweg am Schneekristalle-Programm teilzunehmen. Das Projekt wurde im Rahmen einer Sky Mitarbeiteraktion vorgeschlagen und ausgewählt. 

Active Learning
Der Verein Active Learning wurde 2010 gegründet und setzt sich dafür ein, dass Kinder und Jugendliche bei Ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt werden. Dazu wurde ein Konzept entworfen, dass eine ganzheitliche Betreuung von Schülerinnen und Schülern nach Schulschluss sicherstellt und unkompliziert von Kooperationspartnern wie Schulen oder Sportvereinen umgesetzt werden kann. Konkret umfasst Active Learning drei Phasen – ein kostenloses Mittagessen, gezielte Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung sowie gemeinsame Sportaktivitäten in der Gruppe. Das Konzept ist im Ursprung auf Haupt- und Realschulen sowie Gymnasien ausgelegt, kann jedoch nach Bedarf und Absprachen z.B. an Förderschulen angeboten werden.

Zusammen mit der Christoph Metzelder Stiftung fördert die Sky Stiftung seit Beginn des Schuljahres 2014/15 Active Learning und stellt 7.500 € p.a. für die Finanzierung des Sportangebots zur Verfügung.

Alba macht Schule
Alba macht Schule ist ein Jugendprojekt des renommierten Basketballclubs Alba Berlin. Das Projekt zielt darauf ab, Kinder und Jugendliche bereits in der Schule mit dem Basketballsport in Berührung zu bringen. Dazu führen beispielsweise Alba-Trainer Basketball AGs durch, bauen Schulvereinsmannschaften auf oder bringen ihr Know-how in den regulären Sportunterricht ein. Auch außerschulische Maßnahmen wie Feriencamps oder der Betrieb der Alba Grundschulliga sind Bestandteile des Programms. Alles in allem bewegt Alba macht Schule über 1.500 Kinder und Jugendliche wöchentlich für mindestens 90 Minuten zusätzlich zum regulären Sportunterricht.

Die Sky-Stiftung finanziert Alba macht Schule mit 7.500 €. Dank dieser Fördersumme kann ein zusätzlicher Trainer in einer Brennpunktschule für ein Jahr engagiert werden.

Die Gelbe Villa
Das Kreativ- und Bildungszentrum Die Gelbe Villa in berlin-Kreuzberg fördert seit 2004 Kinder und Jugendliche mit dem Ziel, bessere Zukunftsperspektiven und mehr Chancengerechtigkeit für junge Menschen zu schaffen – egal welchen kulturellen, religiösen oder sozialen Hintergrund die Kinder haben. Das bewusst kostenfreie Angebot umfasst außerschulische Projektwochen mit Schulklassen sowie vielseitige Nachmittags- und Ferienprogramme für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 16 Jahren. Neben kultureller Bildung und Kreativität, Berufsorientierung, Medienkompetenz sowie Sprachförderung geht es in den Programmen auch um Bewegungsförderung und Ernährungsbildung.

Mit 7.500 € fördert die Sky Stiftung das Bewegungsprogramm „Die Gelbe Villa bewegt“, in dessen Rahmen Workshops zu den Sportarten Yoga, Einrad sowie Streetdance & Hip Hop angeboten werden. Der Startschuss hierfür fiel nach den Sommerferien im August 2013, auch im Schuljahr 2014/ 15 setzt die Sky Stiftung ihre Zusammenarbeit mit der gelben Villa fort.

Neue Wege  
Neue Wege eröffnen sich beim gleichnamigen sozialpädagogischen Kletterprojekt Jungen und Mädchen in problematischen Lebenslagen. 
Zusammenhalt, soziale Verantwortung und Integration stehen dabei im Mittelpunkt. 
Am Standort München sind derzeit mehr als 20 Kinder und Jugendliche in der Klettergruppe Grüne Geckos aktiv. Sie entwickeln spielerisch Problemlösungskompetenzen, überwinden gemeinsam Ängste und bauen gegenseitiges Vertrauen auf. Durch Erfolgserlebnisse steigern sie ihr Selbstwertgefühl und lernen, ihre Emotionen zu kontrollieren sowie Verantwortung für andere zu übernehmen. In einem zweiten Schritt werden die Jugendlichen behutsam auf den Einstieg ins Vereinsleben vorbereitet und an Kletterkurse von Sportvereinen vermittelt.

Die Sky Stiftung fördert das Projekt mit jährlich 12.000 €.

Kinderbewegungsabzeichen
Bei dem 2013 vom Landessportbund NRW ins Leben gerufenen Programm für Vorschulkinder steht nicht das Messen von Leistung, sondern das kindgemäße Heranführen an sportliche Bewegungsabläufe sowie die Freude und das Erleben von persönlichen Erfolgen im Vordergrund. Die Idee hinter dem Kinderbewegungsabzeichen (Kibaz) ist es, Kinder schon früh für Bewegung, Spiel und Sport im Verein dauerhaft zu begeistern und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Vorlieben, Stärken und Talente entdecken und weiter zu fördern.

Zusammen mit der Sky Stiftung treibt der gebürtige Nordrhein-Westfale und Stiftungsbotschafter Jonas Reckermann die Etablierung des Kibaz voran. Im Laufe des Jahres 2014 wollen ca. 400 Vereine am Programm teilnehmen und das Kibaz anbieten. Die Fördersumme der Sky Stiftung beläuft sich auch 10.000 €.

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.sportjugend-nrw.de/sportjugend/kibaz/

Kinderhilfsfonds im Sport
Sportvereine tragen zur Entwicklung eines positiven Sozialverhaltens und aktiven gesunden Lebensstils bei. Sich im organisierten Sport aktiv betätigen zu können, ist für viele Kinder und Jugendliche in Deutschland jedoch leider immer noch keine Selbstverständlichkeit. Vielen bleibt der Zutritt zu Sportvereinen und die Teilhabe an deren Angeboten aus finanziellen Gründen verwehrt – sozial benachteiligten Familien können sich Sport für ihre Kinder schlichtweg nicht leisten. Trotz staatlicher Zuschüsse, die aber oft nur die reine Mitgliedschaft in Sportvereinen abdecken. 

Genau hier setzt die Sky Stiftung an: Gemeinsam mit der jeweiligen Landessportjugend in Berlin und in Schleswig-Holstein hat die Sky Stiftung den Kinderhilfsfonds ins Leben gerufen, mit dem Ziel, individuelle Zusatzkosten zu decken und so allen Kindern Zugang zum Sportangebot zu verschaffen. 
Dank der finanziellen Förderung durch die Sky Stiftung konnte in den vergangenen Jahren zahlreichen jungen Sportlerinnen und Sportlern aus sozial schwachen Familien die Teilnahme an Sportangeboten ermöglicht werden. Inzwischen unterstützt die Sky Stiftung auch die Landessportjugend in Hessen. Insgesamt wurde bisher ein Betrag in Höhe von 25.000 € ausgeschüttet.

Weitere Informationen finden auf der Website: www.sportjugend-sh.de/kinderhilfsfonds

Special Olympics
Special Olympics ist die weltweit größte, vom Internationalen Olympischen Komitee offiziell anerkannte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Ihnen Zugang zum Sport zu ermöglichen und somit auch Gesundheit, Fitness und Selbstbewusstsein zu stärken, ist das Ziel der Organisation, die in Deutschland rund 40.000 Sportler in ca. 800 Mitgliedsinstitutionen vereint.

Gemeinsam mit Special Olympics Deutschland hat die Sky Stiftung im Jahr 2012 ein Pilotprojekt initiiert, das junge Menschen mit geistiger Behinderung auf spielerische Weise an den Sport heranführt. Das Projekt zielte darauf ab, Schüler mit geistiger Behinderung über einen Abschlusswettbewerb zu einem regelmäßigen Training in einer ausgewählten Sportart zu motivieren. Die Wettbewerbe in den Disziplinen Tischtennis, Leichtathletik, Schwimmen und Boccia wurden von Frühjahr bis Herbst 2013 durchgeführt. Insgesamt beteiligten sich 13 Förderschulen mit rund 120 Kindern und Jugendlichen. Für 2014 ist eine Fortsetzung des Projektes mit dem Landesverband Bayern geplant.   

Darüber hinaus setzen sich die Sky Stiftung, Special Olympics Deutschland und …für Kinder e.V. dafür ein, dass auch Schülerinnen und Schüler mit geistiger Behinderung einen Schwimmunterricht erhalten, der ihnen die nötige Sicherheit im Umgang mit dem Element Wasser vermittelt.Im Rahmen von Special Kids auf Schwimmkurs begleiten ausgebildete Übungsleiter den Schwimmunterricht an den (Förder-)Schulen. Zudem vermitteln Sie mithilfe eines Fortbildungsangebotes den für Schwimmunterricht zuständigen Lehrern und pädagogischen Fachkräften das nötige Know-how, um sicherzustellen, dass die Kinder spielerisch und mit Spaß das Schwimmen erlernen.   

Weiterführende Informationen zu Special Olympics finden Sie unter http://www.specialolympics.de/ 

buntkicktgut
Teamgeist, Vielfalt, Spaß am Spiel: Fußball ist ein einzigartiger Integrationsmotor. Seit Juli 2011 unterstützt die Sky Stiftung daher die 1997 ins Leben gerufene Straßenfußball-Liga buntkicktgut, die für ein friedliches Miteinander von Kindern und Jugendlichen aus allen Kulturen und gesellschaftlichen Schichten sowie eine nahhaltige Vermittlung von sozialen Werten steht. Ein zentrales Anliegen ist dabei, Integration zu fördern und erlebbar zu machen, wie Konflikte gewaltfrei gelöst werden können. Neben sportlichen Fähigkeiten wird das soziale Engagement der inzwischen rund 2.000 teilnehmenden Jugendlichen gezielt gefördert. 

Die Sky Stiftung fördert buntkicktgut jährlich mit 30.000 €. Neben der langfristigen Förderung arbeiten die Sky Stiftung und buntkicktgut auch auf kurzfristiger Projektbasis zusammen, etwa bei der Organisation eines Blindenfußballspiels mit Stiftungsbotschafter Guildo Horn Anfang 2014. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.buntkicktgut.de

Clean Winners 
Der von Charly Steeb, Stefan Schaffelhuber und Hans Dieter Cleven 1997 gegründete Verein Clean Winners betreut bundesweit rund 400 sozial benachteiligte Kinder an 17 Standorten mit einem vielfältigen und umfangreichen Sportangebot. Ergänzt werden die sportlichen Aktivitäten durch gemeinsame Wochenendausflüge, Hausaufgabenbetreuung und vieles mehr.
Seit Sommer 2010 fördert die Sky Stiftung teilnehmende Kinder in München, wo sich der Firmensitz von Sky befindet. 2011 unterstützte und finanzierte sie den Aufbau eines neuen Standortes in Schwerin, dem Ort, an dem das größte Kundencenter des Unternehmens ansässig ist. Die Sky Stiftung fördert Clean Winners mit 12.500 € p.a. Darüber hinaus engagieren sich viele Mitarbeiter an beiden Standorten ehrenamtlich für das Projekt. 

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.clean-winners.de/.

Kids auf Schwimmkurs
Obwohl Kinder Wasser lieben, kann laut DLRG jedes zweite Kind in Deutschland mit zehn Jahren noch immer nicht richtig schwimmen. Ertrinken ist dann auch die zweithäufigste unfallbedingte Todesursache bei Kindern. Mit dem 2008 auf Initiative von Franziska van Almsick sowie der Stadt und den Stadtwerken Heidelberg gestarteten Projekt Kids auf Schwimmkurs soll sich die Zahl der Badeunfälle verringern, indem Grundschulkindern unter kompetenter Anleitung frühzeitig der sichere Umgang mit Wasser beigebracht wird. Kids auf Schwimmkurs ist inzwischen so beliebt, dass das Projekt auf sechs weitere Städte ausgedehnt wurde. Insgesamt profitieren heute bereits über 6.000 Kinder an mehr als 40 Schulen von der Schwimmausbildung.

Die Sky Stiftung unterstützt die die Initiative von Beginn an mit Fördergeldern, derzeit mit 15.000 € p.a. Unter anderem konnten mit Hilfe der Stiftung zwei Grundschulen in Wetzlar (Hessen) in das Programm aufgenommen werden.

Deutsches Kinderhilfswerk
Seit 1972 setzt sich das Deutsche Kinderhilfswerk für Kinderrechte, Beteiligung und die Überwindung von Kinderarmut ein. Mit einer Vielzahl an Projekten zu Themen wie Kinderpolitik, Kinderarmut, Kinderfreundlichkeit oder Spiel- und Bewegungsräume möchte die Organisation die Lebenswelt der Kinder in unserem Land verbessern.

Mit dem Projekt Bewegungsbaustellen hat sich das Deutsche Kinderhilfswerk zum Ziel gesetzt, über die Bewegung die motorische, soziale und kognitive Entwicklung von Kindern zu fördern. Das von Wissenschaftlern entwickelte Spielgerät regt Kinder zum gemeinsamen, intensiven und bewegten Spielen an und vermittelt spielerisch Spaß an Bewegung. 

Das Konzept der Bewegungsbaustelle fördert die Kreativität und Eigeninitiative der Kinder, indem sie sich ihre eigene Bewegungswelt selber kreieren: Einfache Holzbauteile (Kästen, Bretter, Balken) können von den Kindern nach belieben zusammengestellt und verändert werden. Dabei entstehen immer neue Bewegungslandschaften, die die Kinder vielseitig beklettern und bespielen können.

Die Bewegungsbaustellen sind sowohl in Räumen und Fluren als auch auf dem Schulgelände einsetzbar und eignen sich vor allem für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter.

Mit Hilfe der Sky Stiftung können sich Berliner Kinder in zwei sozialen Einrichtungen und einer Grundschule über das neue Spielgerät freuen. Die Sky Stiftung hat für die gelbe Villa, den Babel e.V. und für die Grundschule an der Marie die finanziellen Mittel für je eine Bewegungsbaustelle zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen über die Arbeit des Deutschen Kinderhilfswerks finden Sie unter www.dkhw.de

Das brauchen wir

Vielen Dank für Ihre Spende

Helfen Sie mit, Kinder fit für die Zukunft zu machen.
Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

Hier findest Du uns

Sky Stiftung
Medienallee 26

85774 Unterföhring

Ansprechpartner
Julia Schuler

E-Mail: axel.rakette@sky.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um große Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Sky Stiftung aus Unterföhring


Sky Stiftung
Ansprechpartner:
Julia Schuler

Medienallee 26

85774 Unterföhring

Mail:
axel.rakette@sky.de
Webseite:
www.sky-stiftung.de
Spendenquittung: keine Angabe