cultures interactive e.V.
Verein zur interkulturellen Bildung und Gewaltprävention

Berlin, Berlin
Kategorien: Kategorie Bildung Kategorie Integration Kategorie Kunst & Kultur Kategorie Aufklärung 
Das sind wir

Seit unserer Vereinsgründung 2005 arbeiten wir an der Frage, wie man zwei Dinge wirkungsvoll miteinander verbinden kann: Politische, kulturelle und soziale Bildung und die Interessen von Jugendlichen. Dazu haben wir eine Reihe effektiver Modellprojekte entwickelt und führen jugendkulturelle Schulprojekttage, Zukunftswerkstätten, Open Space-Veranstaltungen, Qualifizierungslehrgänge und Fortbildungen durch. Wir beraten Kommunen, wie man Jugendliche in den demokratischen Alltag vor Ort einbeziehen kann und sie ermuntert, zivilgesellschaftlich aktiv zu werden und nutzen Jugendkulturen für die Kompetenz- und Berufsorientierung sowie Stärkung der Softskills von jungen Menschen.

Unser Ziel ist bei Jugendlichen und Erwachsenen Perspektivwechsel zu ermöglichen und sie in einer Haltung der aktiven Toleranz, Weltoffenheit und körperlichen wie psychischen Gewaltvermeidung zu stärken. Dabei stoßen wir Prozesse an, die die Chancen von jungen Menschen auf dauerhafte soziale und berufliche Teilhabe unabhängig von ihrer Herkunft fördern.

Mit dem Ansatz der zivilgesellschaftlichen Jugendkulturarbeitarbeiten wir von unseren Büros in Berlin und Weimar bundesweit mit einem Team von Jugendkultur- und Medienakteur/innen aus HipHop, Techno, Skateboarding, Punk, Emo, Visual Kei, Gothic, Riot Grrrls, Metal, Indie, Rock, Fotografie, Radio und Video sowie mit Sozialpädagog/innen, politischen Bildner/innen, Supervisor/innen und Gruppentherapeut/innen.

Schlüsselbegriffe unserer Arbeit: Kompetenzorientierung und zivilgesellschaftliche Stärkung, Prävention und Intervention bei Rechtsextremismus, Gewalt und menschenverachtenden Haltungen wie Sexismus, (Alltags-)Rassismus, Antisemitismus, religiös-fundamentalistische und ethnische Konflikte, Nationalismus, Homophobie und Sozialdarwinismus.

Das machen wir

Schulprojekttage/Workshops
Bundesweit bieten wir die Gestaltung von Schulprojekttagen und jugendkulturellen Workshops zur Stärkung von zivilgesellschaftlichen und menschenrechtsorientierten Haltungen an. Wir verbinden jugendkulturelle Workshops mit politischer Bildung sowie Vorurteils- und Gender-reflektierten Methoden der pädagogischen Arbeit. 

IN_Cultures
Ein Projekt zur jugendkulturellen Inklusion von jungen Menschen (mit und ohne Handicap)

WomEx
Im Rahmen des EU-geförderten Projekts WomEx wird die Rolle von Mädchen und jungen Frauen in gewaltbereiten / extremistischen Szenen untersucht.

(Un-)erhörte Geschichten
Workshops und Materialentwicklung zu historisch-politischer Bildung über kollektive Gewalt und Unrechtserfahrungen. Ein Projekt von "Wings & Roots" in Kooperation mit cultures interactive. 

Football United
Gegen Diskriminierung und Gewalt auf dem Fußballplatz
www.football-united.de

Hako_reJu goes University
Verantwortlich Handeln im Umgang mit Rechtsextremismus in der Sozialen Arbeit Studienbegleitende Zusatzqualifizierung zum Umgang mit rechtsextremen Phänomenen in verschiedenen Bereichen der Sozialen Arbeit und formalen Bildung

HaKo_reJu
Im Rahmen des  Modellprojekts „Hako_reJu“ wird ein  Handlungskonzept für die Arbeit mit rechtsaffinen Jugendlichen in der offenen Jugendarbeit im ländlichen Raum in Ostdeutschland entwickelt. 

KlassikClubCultures
„Klassik-Club-Culture“ (KCC) ist in Zusammenarbeit mit der Klassik-Stiftung Weimar und der Weimar-Jena-Akademie in einem Pilotprojekt entstanden. Es wurden innovative Methoden der kulturellen und politischen Bildung entwickelt und dabei neben den jugendkulturellen Gehalten gezielt auch auf Gehalte von klassisch-bürgerlicher Bildungskultur zurückgegriffen.

Das brauchen wir



Hier findest Du uns

cultures interactive e.V.
Mainzer Str. 11

12053 Berlin

Ansprechpartner
Peer Wiechmann

Tel: 030–60401950
Fax: 030–60401946

E-Mail: info@cultures-interactive.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um große Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von cultures interactive e.V. aus Berlin


cultures interactive e.V.
Ansprechpartner:
Peer Wiechmann

Mainzer Str. 11

12053 Berlin

Tel: 030–60401950
Fax: 030–60401946

Mail:
info@cultures-interactive.de
Webseite:
www.cultures-interactive.de
Spendenquittung: keine Angabe