Exil e.V.
Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge

Osnabrück, Niedersachsen
Kategorien: Kategorie Bildung Kategorie Integration Kategorie Kinder Kategorie Gewaltopfer Kategorie Jugendliche Kategorie Katastrophenhilfe Kategorie Familie 
Das sind wir

Der Exil e.V. wurde 1988 als eingetragener gemeinnütziger Verein in Osnabrück gegründet. Seither setzt sich der Verein in vielfältige Form für die Belange der inOsnabrück lebenden Migranten und Migrantinnen ein, er will durch die Information über das Leben und die Lebensum-stände der Migrant_innen bei uns, über Fluchtursachen und Flüchtlingspolitik mehr Akzeptanz in Öffentlichkeit, Politik und Verwaltung für die Rechte und Bedürfnisse der Migrant_innen erreichen.

Der Verein Exil e.V. versteht sich als Ansprechpartner und Interessenvertretung für verfolgte und vertriebene Menschen, die bei uns Hilfe und Zuflucht suchen. Drei hauptamtliche und zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter_innen leisten Hilfestellung
  • beim Ausfüllen und Stellen von Formularen und Anträgen
  • auf dem Weg durch die Verwaltungsinstanzen
  • im Umgang mit Behörden
  • bei der Kontaktaufnahme mit Einheimischen
  • bei der Entfaltung künstlerischer und kultureller Fähigkeiten und Interessen
  • bei der Verwirklichung eigener Initiativen
  • bei der Wohnungssuche
  • ……..

„Migration hat vielfältige Ursachen. Wir haben nie danach differenziert, was die Motive dafür waren, wenn es darum ging, Hilfe anzubieten. Alle sind willkommen, die als Ausländer zu uns kommen mit ihrer spezifischen Problematik des Fremdseins in einem Land, das Schwierigkeiten damit hat, mit offenen Armen auf seine Neubürger zuzugehen.

Dabei soll aber auch klar gestellt werden, dass uns die Flüchtlinge, die aus Furcht vor politischer Verfolgung oder weil sie vertrieben wurden, zu uns kamen, besonders am Herzen liegen. Sie sind innerhalb der Gruppe der Migranten diejenigen mit den wenigsten Rechten und befinden sich in der fragilsten aufenthaltsrechtlichen Situation.“

Andreas Neuhoff, 1. Vorsitzender des Exil e.V., Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge

Das machen wir

AG “Frauen und Flucht”

Leider musste die Gruppe mangels Beteiligung ihre Arbeit einstellen. Dabei ist das Thema extrem wichtig, da Frauen nicht nur neben den üblichen Fluchtgründen, die alle Geflüchteten betreffen, auch noch von frauenspezifischen Fluchtgründen betroffen sind, sondern auch auf der Flucht und im Zufluchtsland weiter gefährdet sind. Frauen sind immer und überall sexualisierten Übergriffen ausgesetzt. Sei es unterwegs als erzwungene “Bezahlung” für die Weiterreise, sei es während der Unterbringung in den Lagern während sie auf ihre Anerkennung als Asylberechtigte warten, …..

Frauen im Asylverfahren werden auch noch weniger als Männer als vollwertige und gleichberechtigte Menschen betrachtet, mit denen auf Augenhöhe verhandelt werden muss. Im besten Fall sind sie arme Opfer, ihre Kraft, die sie schon allein durch die Flucht bewiesen haben, ihre Potentiale, die sie nicht verwirklichen können, …. werden nur allzu oft nicht gesehen.

Es wäre schön, wenn sich ein paar Frauen zusammenfinden würden, um einen Neustart der Arbeitsgruppe zu versuchen.

Kontakt: exilverein@yahoo.de  Wir unterstützen die untenstehende Aktion von Women in Exile und Heinz Ratz. Zur Osnabrücker Vorbereitung treffen wir uns regelmäßig in der AG Frauen und Flucht. Wir unterstützen die untenstehende Aktion von Women in Exile und Heinz Ratz. Zur Osnabrücker Vorbereitung treffen wir uns regelmäßig in der AG Frauen und Flucht.

FreiZeit für Flüchtlingskinder

Es gibt eine neue Homepage des Projekts FreiZeit für Flüchtlingskinder mit aktuellen Terminen, Plänen und Berichten.
http://freizeitfuerfluechtlingskinder.wordpress.com/

Wir sind eine bunt gemischte Gruppe Menschen, die die Situation der Kinder im Lager Bramsche-Hesepe verbessern möchten. Bei uns sind Mitglieder des Vereins Exil – Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge – aktiv, vor allem aber Studierende aus unterschiedlichen Fachrichtungen.Mitmachen kann jede_r, die oder der gerne etwas mit Kindern unternimmt oder gerne an der Organisation oder der Sammlung von Spenden mitarbeiten möchte. Wir benötigen auch Menschen mit Auto, die die Kinder zu den Veranstaltungen bringen und wieder abholen.Unterstützung der Aktiven: Die Mitarbeiter_innen bilden sich entsprechend der Arbeit mit den Kindern in Teamworkshops fort. Ein Erste-Hilfe-Kurs wurde kürzlich durchgeführt.


Öffentlichkeits- und Kulturarbeit / Fundraising
Wir sind immer noch auf der Suche nach interessierten und kreativen Menschen, die gerne gemeinsam eine neue Arbeitsgruppe ins Leben rufen möchten.

Ziel ist:  Öffentlichkeitsarbeit für den Exil e. V., kulturelle Veranstaltungen mit Geflüchteten und Aktionen, um finanzielle Unterstützung für unsere Arbeit zu bekommen – immer in Verbindung mit Informationsarbeit. Da die Projektgruppe sich ganz neu gründen und finden wird, sind für Euch alle Möglichkeiten offen. Also überlegt nicht lange und macht mit!Ende Oktober/Anfang November wird es ein Gründungstreffen geben. Bei Interesse tragt Euch hier ein: http://doodle.com/iy7bw79yn2e8t59r
Fragen an: exilverein@yahoo.de

Das brauchen wir

Mitmachen

Ehrenamtliche Mitarbeit

Wir freuen uns immer über Ihr/Euer Interesse an der Mitarbeit im Verein. Wie viel Zeit Ihr für die Mitarbeit im Exil e.V. investieren könnt und wollt, bleibt ganz Euch überlassen. Sporadische Unterstützung mit wenig Zeitaufwand oder regelmäßige Mitarbeit im individuell passenden Umfang – bei uns gibt es alles.

Für folgende Tätigkeiten suchen wir Unterstützung:
  • Bedarfstätigkeiten (lasst Euch auf die Liste setzen, damit wir Euch anrufen können)
  • Übersetzen/dolmetschen (auch die Texte auf dieser Seite warten auf Übersetzung)
  • Begleitung von Flüchtlingen bei Ämtergängen, Hilfe bei der Wohnungssuche 
Internationale Frauengruppe
  • Mitarbeit bei der Planung, Organisation und Durchführung unseres Theaterworkshops
  • Mitarbeit bei der Planung, Organisation und Durchführung unseres Tanzworkshops
  • Planung und Organisation von Ausflügen oder anderen spannenden Aktivitäten
  • Unterstützung einzelner Frauen (und Kinder) beim Deutschlernen
  • Unterstützung einzelner Frauen bei der Suche nach Arbeit, Wohnung, ……… 

Trifft sich an jedem 2. Freitag im Monat um 14 Uhr im Exilbüro 

 

FreiZeit für Flüchtlingskinder

Mitarbeit im Kinderprojekt http://freizeitfuerfluechtlingskinder.wordpress.com/

Wenn Ihr Interesse habt oder mehr wissen wollt, schickt uns einfach eine Anfrage und wir setzen uns dann möglichst umgehend mit Euch in Verbindung. 


Konversations- und Freizeitgruppe

Trifft sich immer dienstags um 19 Uhr im Exilbüro 


AG Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Fundraising

Wer Interesse an dieser Arbeitsgruppe hat, die erst noch ins Leben gerufen werden muss, bitte melden. Wir können dann gemeinsam Ideen sammeln und ein Konzept entwickeln. Treffen / Arbeitsgruppen
  • Offenes Monatstreffen: Jeden 1. Mittwoch im Monat um 18.30 h
  • Kinderprojekt „FreiZeit für Flüchtlingskinder“: Termin erfragen: daslagereinfangen@googlemail.com,  http://freizeitfuerfluechtlingskinder.wordpress.com/
  • Internationale Frauengruppe: Jeden 2. Freitag im Monat von 14 h bis 18 h
  • Konversations- und Freizeitgruppe (Unterstützung beim Deutschlernen und gemeinsame Unternehmungen): Jeden Dienstag um 19 h
  • AG Öffentlichkeit und Kultur: Zur Gründung dieser Arbeitsgruppe suchen wir kreative Menschen
  • Für die Erweiterung unserer Sprachkurse suchen wir noch ehrenamtliche Lehrer*nnen  

Spenden

Hier findest Du uns

Exil e.V.
Rolandsmauer 26
Lagerhalle Raum 210
49074 Osnabrück

Ansprechpartner
Rosa Friesen

Tel: 0541-7602448
Fax: 0541-58051431

E-Mail: kontakt@exilverein.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um große Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Exil e.V.  aus Osnabrück


Exil e.V.
Ansprechpartner:
Rosa Friesen

Rolandsmauer 26
Lagerhalle Raum 210
49074 Osnabrück

Tel: 0541-7602448
Fax: 0541-58051431

Mail:
kontakt@exilverein.de
Webseite:
www.exilverein.wordpress.com
Spendenquittung: keine Angabe