Augsburger Tafel e.V.


Augsburg, Bayern
Kategorien: Kategorie Ernährung 
Das sind wir

GRUSSWORT DES SCHIRMHERR

Nicht alle Menschen haben ihr tägliches Brot - und dennoch gibt es in unserem Land Lebensmittel im Überfluss. Nach dem Leitspruch "Jeder gibt was er kann" engagiert sich die Augsburger Tafel seit dem Jahr 1996 für einen Ausgleich zwischen Mangel und Überangebot. Qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können, werden über die Organisation der Tafel an Bedürftige verteilt. Viele Helfer spenden ihre Freizeit für diese hervorragende Idee.

Ein paar Stunden am Tag, in der Woche, im Monat und nicht selten seit Jahren - so wie es die persönlichen Möglichkeiten zulassen. Zu den Förderern zählen Lebensmittelmärkte, Molkereien, sowie der Bäcker um die Ecke. Sponsoren helfen durch finanzielle Unterstützung. Bedürftige Menschen können dadurch mit Lebensmitteln versorgt werden.
Diese hervorragende Idee der Tafel hat mich überzeugt und so unterstütze ich durch meine Mitgliedschaft die Einrichtung der Augsburger Tafel. Gerne habe ich ab dem Jahr 1999 die Schirmherrschaft übernommen und bin stolz auf die Erfolgsgeschichte bürgerschaftlichen Engagements der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit der Auszeichnung der "Silberdistel" hat die Augsburger Allgemeine den "Modernen Rittern der Tafelrunde" hohe Anerkennung ausgesprochen.

Mein herzlicher Dank gilt allen, die die Augsburger Tafel gegründet haben und die bis heute immer wieder Verantwortung getragen haben. Ohne ihr beispielhaftes Handeln gegen Hunger und Armut wäre unsere Gesellschaft um vieles ärmer.

Max Strehle
Abgeordneter im Bayerischen Landtag a.D.
Stellvertreter des Landrats a.D.

Das machen wir

GRUNDSÄTZE

Präambel
Nicht alle Menschen haben ihr täglich Brot – und doch gibt es Lebensmittel im Überfluss. Die ca. 900 Tafeln in Deutschland bemühen sich hier um einen Ausgleich. Ziel der Tafeln ist es, qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können, an Menschen in Not zu verteilen.

Grundsatz 1

Die Tafeln sammeln überschüssige Lebensmittel, die nach den gesetzlichen Bestimmungen noch verwertbar sind, und geben diese an Bedürftige ab.

Grundsatz 2

Die Arbeit der Tafeln ist ehrenamtlich und kann – wenn möglich und notwendig – unterstützt werden durch verschieden finanzierte und geförderte Mitarbeiter.

Grundsatz 3

Die Arbeit der Tafeln wird durch Spender und Sponsoren unterstützt.

Grundsatz 4

Die Tafeln arbeiten unabhängig von politischen Parteien und Konfessionen.
Die Tafeln helfen allen Menschen, die der Hilfe bedürfen.

Grundsatz 5
Der Name 'Tafel' ist als eingetragenes Markenzeichen durch den Bundesverband Deutsche Tafel e.V. rechtlich geschützt.

Grundsatz 6

Die Arbeit der Tafeln steht immer im lokalen Bezug. Die Tafeln respektieren den Gebietsschutz, ohne miteinander zu konkurrieren.

Grundsatz 7
Die Tafelgrundsätze des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V. sind Leitlinien zur Arbeit der Tafeln in Deutschland.
Die Tafel erklärt durch ihre Unterschrift die Anerkennung und Einhaltung der Tafelgrundsätze.

Grundsatz 8

Der Bundesverband Deutsche Tafel e.V. achtet auf die Einhaltung der Tafelgrundsätze.
Bei Nichteinhaltung der Tafelgrundsätze beantragt der Bundesverband in Abstimmung mit dem zuständigen Ländervertreter ein Verfahren zur Aberkennung des Namens 'Tafel' und gegebenenfalls ein Verfahren zum Ausschluss aus dem Verein Deutsche Tafel e.V.

Das brauchen wir

  • Spenden
  • Sponsoren
  • Ehrenamt
  • Freiwillige


Hier findest Du uns

Augsburger Tafel e.V.
Hirtenmahdweg 8

86154 Augsburg

Ansprechpartner
Fritz Schmidt

Tel: 0821-313331
Fax: 0821-45540350

E-Mail: info@augsburger-tafel.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um große Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Augsburger Tafel e.V. aus Augsburg


Augsburger Tafel e.V.
Ansprechpartner:
Fritz Schmidt

Hirtenmahdweg 8

86154 Augsburg

Tel: 0821-313331
Fax: 0821-45540350

Mail:
info@augsburger-tafel.de
Webseite:
www.augsburger-tafel.de
Spendenquittung: keine Angabe