Alten-Akademie Nürnberg e.V.


Nürnberg, Bayern
Kategorien: Kategorie Bildung Kategorie Kunst & Kultur Kategorie Senioren 
Das sind wir

Die Alten-Akademie Nürnberg e.V. wendet sich an alle älteren Menschen in Nürnberg, die im Laufe ihres Lebens, sei es im Beruf oder durch private Interessen, vielfältige Fähigkeiten und Kompetenzen erworben haben und dieses Wissen anderen Frauen und Männern im 3. Lebensabschnitt (durch Kurse, Vorträge, künstlerische und musikalische Veranstaltungen,
in Gesprächs- und Arbeitskreisen und Reisen u.a.) zur Verfügung stellen wollen.

Laut Satzungsauftrag erfolgen die Aktivitäten ehrenamtlich, richten sich inhaltlich nach den Bedürfnissen der TeilnehmerInnen und werden im altersgerechten Lernrhytmus durchgeführt. Zum Bildungszentrum besteht eine enge Kooperation, die sich in Bereitstellung von Räumen und technischen Arbeitshilfen sowie organisatorischer Unterstützung ausdrückt. Im erweiterten Vorstand der Alten-Akademie Nürnberg e.V. sind sowohl das
Bildungszentrum als auch das Seniorenamt der Stadt Nürnberg vertreten.

Veröffentlichungen über uns:
Die "Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf" (FALL) an der Freien Universität Berlin untersuchte im Rahmen eines Projektes des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend seit Ende 1998 Anbieter im Feld der Altersbildung – u.a. auch unsere
Alten-Akademie Nürnberg e.V. Der Forschungsbericht liegt seit 2004 vor in Band 4 der Beiträge zur Alterns- und Lebenslaufforschung, herausgegeben von Martin Kohli:
"Zwischen Selbstorganisation und Seniorenakademie – die Vielfalt der Altersbildung in Deutschland", Weißensee Verlag, Berlin 2004, ISBN 3-89998-025-5.

Im Klappentext der Veröffentlichung heisst es:
Altersbildung findet nicht erst heute große Aufmerksamkeit. Dennoch gibt es darüber bisher keine umfassenden und verlässlichen Daten. Auch die konzeptuellen Grundlagen ermangeln oft der Klarheit. Diese Lücken werden hier geschlossen. Das Buch gibt einen strukturierten
Überblick der aktuellen Diskussion und stellt neue empirische Befunde vor, die jeweils durch systematische Darstellungen des Forschungsstands eingeleitet werden. Auf der Nachfrageseite handelt es sich um eine Sekundäranalyse des Alters-Survey, auf der Angebotsseite um eine schriftlich-postalische Befragung der Anbieter sowie zehn Fallstudien
eines besonders innovativen Angebotstyps, nämlich der Seniorenakademie. Das Buch ist das Ergebnis des Forschungsprojekts "Bildung im Alter", das im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) erstmals eine breite Bestandsaufnahme der außeruniversitären Bildung älterer Menschen in Deutschland sowohl auf der Nachfrage- wie auf der Angebotsseite gibt, die Bedingungen des Lernens im Alter klären hilft und die künftige Entwicklung in diesem Bereich abschätzt.

Das machen wir

Zum Besuch unserer Vorträge und Kurse benötigen Sie einen gültigen Akademie-Pass. Diesen können Sie zum Preis von 20 Euro persönlich in unserer Geschäftsstelle, per Überweisung oder online (Anmeldung) erwerben.

Der Akademie-Pass gilt von Ende September bis Mitte Juli des Folgejahres, unabhängig vom Zeitpunkt Ihres Beitritts für beide Semester. Der Akademie-Pass berechtigt, grundsätzlich alle Veranstaltungen zu besuchen. Ausgenommen davon sind einige wenige, bei denen eine besondere Kursgebühr oder der Fahrtpreis angegeben sind. Der Akademie-Pass ist bei allen Veranstaltungen mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen. Alle Teilnehmer von Veranstaltungen sind verpflichtet, sich in die Teilnehmerlisten einzutragen. Wenn Sie bereits einen Akademie-Pass besitzen, bitten wir, die Gültigkeit durch Einzahlung der Jahres-Gebühr von 20 € zu verlängern.

Programm:
Besitzer eines gültigen Akademie-Passes erhalten das Programmheft zugeschickt. Es erscheint zweimal jährlich in einem Sonderdruck, der dann auch kostenlos in der Akademie-Geschäftsstelle, in den Büros des Bildungszentrums sowie des Seniorenamtes und an mehreren Stellen in der Stadt zu erhalten ist. Das Programm steht immer aktuell unter
http://www.altenakademie-nuernberg.de im Internet. Die wichtigsten Veranstaltungen werden normalerweise mittwochs im Nürnberger Stadtanzeiger (auch als Beilage von NN und NZ) unter der Rubrik "Stadtteil-Rundschau" angekündigt.

Das brauchen wir

ehrenamtlich nachberuflich engagierte Dozentinnen und Dozenten

  • für Einzelvorträge, Gesprächsrunden, Kurse zu allen Wissensbereichen
  • für künstlerische und sportliche Aktivitäten
  • für CD/DVD-, Dia- oder Video-/Film-Vorträge über ihre Reisen und Erlebnisse
  • die Themen aus ihrem Fachgebiet an unsere Hörerinnen und Hörer im dritten Lebensabschnitt vermitteln möchten
  • als Kursleiter/-innen unserer Sprachzirkel (Englisch, Französisch, Spanisch o. a. Sprachen)
  • als engagierte Musiker/-innen für unsere vielfältigen musikalischen Veranstaltungen.

Fühlen Sie sich angesprochen oder kennen Sie jemand, der interessiert ist? Dann wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle, rufen Sie uns an oder schicken Sie eine E-Mail.

Hier findest Du uns

Alten-Akademie Nürnberg e.V.
Gewerbemuseumsplatz 1
Raum U 115
90403 Nürnberg

Ansprechpartner
Alexander Liebel

Tel: 0911-537010
Fax: 0911-537010

E-Mail: info@altenakademie-nuernberg.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um große Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Alten-Akademie Nürnberg e.V. aus Nürnberg


Alten-Akademie Nürnberg e.V.
Ansprechpartner:
Alexander Liebel

Gewerbemuseumsplatz 1
Raum U 115
90403 Nürnberg

Tel: 0911-537010
Fax: 0911-537010

Mail:
info@altenakademie-nuernberg.de
Webseite:
www.altenakademie-nuernberg.de
Spendenquittung: keine Angabe