DLRG OV München-Ost e.V.


München, Bayern
Kategorien: Kategorie Sport & Freizeit Kategorie Katastrophenhilfe 
Das sind wir

Wie alles begann
In den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts war das Ertrinken "in Mode". Pro Jahr verloren etwa fünftausend Menschen im Wasser ihr Leben, und nur zwei bis drei Prozent der damaligen Bevölkerung konnten schwimmen. Dennoch: Es bedurfte erst eines spektakulären Ereignisses, um den bereits bestehenden Gedanken zur Gründung einer Lebensrettungsgesellschaft in die Tat umzusetzen.

Am 28. Juli 1912, es war ein sonniger Sonntag, brach gegen 19 Uhr die Anlegestelle am Brückenkopf der Seebrücke in Binz auf Rügen. Über 100 Menschen stürzten ins Wasser und 17 Personen, darunter sieben Kinder, ertranken.

Ein knappes Jahr später, am 5. Juni 1913, veröffentlichte das amtliche Organ des Deutschen Schwimmverbandes, der "Deutsche Schwimmer", den Aufruf zur Gründung der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft. Am Tag der Einweihung des Völkerschlachtdenkmals, am 19. Oktober 1913, wird im Leipziger Hotel "de prusse" die DLRG ins Leben gerufen. Zum Ende des Gründungsjahres zählt die junge Organisation 435 Mitglieder, darunter namhafte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.

Die Geschichte unseres Ortsverbandes
Am 01.08.1969 wurde der Ortsverband München-Ost e.V. von mehreren Angestellten der Justizvollzugsanstalt Stadelheim gegründet. Der erste OV-Leiter war Dr. G. Zylka und zu Beginn starteten wir mit 40 Mitgliedern. Die Mitgliederzahl war von Anfang an hoch, da bereits sehr viele Mitglieder in anderen OVs der DLRG engagiert waren. Der neue Ortsverband wurde gegründet um sich verstärkt der Ausbildung von Kindern zu widmen. Einige Gründungsmitglieder sind uns bis heute treu geblieben. Unsere Mitglieder kommen aus ganz München und teilweise auch aus dem Umland. Der Schwerpunkt unseres Ortsverbandes lag von Beginn an in der Kinder- und Rettungsschwimmausbildung, daher haben wir auch keine Wachstation. Im Laufe der Zeit etablierte sich unser Verband neben den anderen Münchner Ortsgruppen als angesehener Verein für die Ausbildung und genießt allgemein einen guten Ruf.

Inzwischen haben wir etwa 300 Mitglieder, mit einer großen Mehrheit an Kindern und Jugendlichen. Unser Verband steht unter der Leitung eines sehr aktiven Vorstands, welcher sich um die Organisation und Koordination der Schwimmkurse und Veranstaltungen kümmert. Der technischen Leitung obliegt vor allem der Bereich der Wettkämpfe sowie
die technische Betreuung unserer Veranstaltungen. Dem Vorstand zur Seite steht eine aktive Jugend und natürlich viele fleißige Helfer, die für den Ortsverband wichtige Arbeit leisten und ihn unterstützen.

Das machen wir

Allgemeines
Im Laufe der Jahre hat sich in unserem Verein ein ganz eigenes Ausbildungssystem entwickelt. Dies bedeutet, dass die Kinder nicht nach Alter sondern nach Können eingeteilt werden und das in jeder Schwimmstunde aufs Neue. So kann ein Kind so lange in der Wassergewöhnung bleiben, bis es die Angst vor dem Wasser verloren und die Grundbewegungen des Brustschwimmens erlernt hat. Unabhängig davon, ob das nun drei Wochen oder drei Monate dauert.
Die Ausbildung teilt sich auf in die Anfängerschwimmausbildung, die Fortgeschrittenenschwimmausbildung, die Rettungsschwimmausbildung und das Wettkampftraining. Natürlich bieten wir die Rettungsschwimmausbildung nicht nur für unsere Mitglieder sondern auch für Externe an.

Wassergewöhnung und Anfängerschwimmausbildung
Wir legen großen Wert auf jede Menge Spaß in der Schwimmausbildung. Daher fangen die ganz Kleinen bei uns mit der Wassergewöhnung an. Hier wird bei vielen verschiedenen Spielen wie zum Beispiel Ufo-Blasen, Wasserballett oder einer Polonaise das Vertrauen in das Element Wasser gestärkt und die Grundsteine für das Tauchen, Schwimmen und Reinspringen gelegt.
Viele Kinder haben Angst vor dem Reinspringen oder Tauchen, aber in der Regel legt sich das bereits nach wenigen Schwimmstunden. Die Wassergewöhnung ist eine offene Gruppe, in die auch immer wieder neue Kinder dazustoßen. Daher mischen sich zu den Spielen auch ganz konkrete Schwimmübungen. Können die Kinder zwei bis drei Bahnen schwimmen, kommen
sie in die nächste Gruppe: die "Seepferdchen". Dieser Übertritt findet nicht von jetzt auf gleich statt sondern erfolgt langsam. Die Kinder haben so Zeit genug, ausreichend Schwimmkondition aufzubauen, um dann die ganze Stunde im tiefen Wasser schwimmen zu können.

Besondere Kinder in der Anfängerschwimmausbildung
Prinzipiell besteht die Möglichkeit, dass Kinder mit geistigen und/oder körperlichen Einschränkungen bei uns Schwimmen lernen und auch den Sport später weiterbetreiben. Unser offenes System bietet sich dafür an. Grundvoraussetzung ist allerdings, dass die Kinder selbst im Wasser stehen können und ein angemessenes Sozialverhalten haben. Leider ist Einzelunterricht für uns personell nicht machbar. Bitte sprechen Sie in jedem Fall vorher mit Marion Beer oder Anika von Heymann.

Fortgeschrittenenschwimmausbildung
Von den Seepferdchen bis hin zu den Rettungsschwimmern gibt es leistungsmäßig angepaßte Gruppen. Hat ein Kind das entsprechende Abzeichen erreicht, darf es in die nächsthöhere Gruppe wechseln.

Rettungsschwimmausbildung
Die Rettungsschwimmerausbildung ist auch für Nicht-Mitglieder offen. Hier haben wir kein festes Kurssystem, der Einstieg in die Ausbildung ist also in aller Regel kurzfristig möglich. Der theoretische Teil findet an einem Wochenende statt, wobei der Termin rechtzeitig bekannt gegeben wird. Bitte kontaktieren Sie uns bevor Sie ins Schwimmbad kommen, damit wir die Größe der Gruppe steuern können.

Wettkampfschwimmen
Freitags findet unser spezielles Wettkampftraining für die Älteren statt. Haben die Kinder bzw. Jugendliche montags oder dienstags ein entsprechendes Niveau erreicht (mindestens Rettungsschwimmer Bronze), werden sie eingeladen, einmal probeweise mitzuschwimmen. Hier liegen die Schwerpunkte auf den Wettkampfdisziplinen wie Hindernisschwimmen,
Puppenschleppen oder Flossenschwimmen. Auch das Mannschaftstraining findet in der Regel freitags statt.

Das brauchen wir



Hier findest Du uns

DLRG OV München-Ost e.V.
Schöppingstrasse 11

81247 München

Ansprechpartner
Petra Huber

Tel: 089-68074433

E-Mail: info@muenchen-ost.dlrg.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um große Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von  DLRG OV München-Ost e.V. aus München


DLRG OV München-Ost e.V.
Ansprechpartner:
Petra Huber

Schöppingstrasse 11

81247 München

Tel: 089-68074433

Mail:
info@muenchen-ost.dlrg.de
Webseite:
www.muenchen-ost.dlrg.de
Spendenquittung: keine Angabe