Ausländischer Elternverein München e.V.
Migranten helfen Migranten

München , Bayern
Kategorien: Kategorie Bildung Kategorie Integration Kategorie Kinder Kategorie Jugendliche Kategorie Familie 
Das sind wir

Ausländischer Elternverein München e.V. (AEV) wurde im Jahr 1985 gegründet. Das Ziel des Vereins ist es, nichtdeutsche Kinder, Jugendliche und deren Familien besonders im Bereich der Schul- und Schaffung der Voraussetzungen eines gleichberechtigten Zusammenlebens beizutragen. Die Mitgliedschaft und die Angebote stehen jedem offen. Die Mitglieder des Vereins sind vorwiegend türkischer Herkunft mit türkischem oder deutschem Pass.
Der AEV verfolgt keine parteipolitische Ziele; er ergreift öffentlich Partei für berechtigte Interessen von nichtdeutschen Familien, Kinder und Jugendlichen im Sinne eines friedlichen und gleichberechtigten Zusammenlebens. Der AEV hat sich durch seine Tätigkeiten in verschiedenen Bereichen über mittlerweile 25 Jahre in der Vereinswelt München behauptet und stellt sich mit den neuen Vorständen nun neu auf. Alle Vorstände haben langjährige Erfahrung in der Vereinstätigkeit und verfügen über ein sehr breites und dichtes Netzwerk zu anderen Organisationen. Wöchentliche Treffen und mehrere geplante Workshops sind angesetzt um Schwerpunkte der Vereinsarbeit für 2011/12 zu planen. Darüber hinaus hat sich der neue Vorstand zur Aufgabe gesetzt, ein neues Konzept zu entwickeln, um im Bereich Partizipation, Bildung und Erziehung neue Projekte anzubieten. Ausländischer Elternverein München e.V. steht mit verschiedenen Organisationen in Verbindung und arbeitet an gemeinsamen Projekten. Hintergrund dieser Zusammenarbeit ist die langjährige Erfahrung des Vereins auf unterschiedlichen Gebieten der Integration. „Migranten helfen Migranten“ ist nicht nur ein Slogan des AEV´s sondern wird in jeder Situation gelebt und an die nächste Generation weiter gegeben. Gemeinsam mit interessierten Organisationen und Verbänden ist der AEV daran beteiligt, die Lebenssituation von Migranten in München zu verbessern. Dabei setzt der AEV vor allem auf vorhandene Strukturen, öffnet sich aber gerne durch Öffentlichkeitsarbeit neuen Netzwerken, um mehr Interessierte für die geplanten Projekte zu gewinnen. Kulturelle Bildung und Wissen dienen hierbei als Klebstoff zwischen den unterschiedlichen Gruppen und eröffnen allen Teilhabenden neue Zukunftsperspektiven.
In dieser Hinsicht steht der AEV für jede Hilfestellung zur Verfügung und freut sich über jeden neuen Kontakt und Zusammenarbeit.

Das machen wir

Zielgruppen
  •  Eltern, Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund (unter der besonderenBerücksichtigung von türkischen Familien)
  •  Multiplikatoren
  •  Lehrkräfte auf allen Stufen des Bildungs- und Ausbildungssystems
  •  Politik, Verwaltung, Verbände, Kammern

Ziele (operativ)
  • Eltern mit Migrationshintergrund werden bei der Stärkung und Erweiterung ihrer pädagogischen Kompetenzen unterstützt.
  • Kinder und Jugendliche werden bei ihren familiären, vorschulischen, schulischen und außerschulischen Fragen, Problemen und Notlagen beraten und unterstützt.
  • Eltern, Kinder und Jugendliche werden für das lebenslange Lernen sensibilisiert.
  • Eltern, Kinder und Jugendliche werden auf einen konstruktiven Umgang mit Aspekten der sozialen, kulturellen und politischen Integration aufmerksam gemacht.
  • Eltern, Kinder und Jugendliche werden über das Bildungs- und Ausbildungssystem in Bayern informiert.
  • Stellungnahme zu aktuellen Fragen der Bildungs-, Familien- und Integrationspolitik.
  • Kontinuierliche Erstellung und Verteilung bedarfsorientierter Materialien und Medien zu aktuellen und strukturellen Aspekten der Bildungssituation.
  • Die Medienkompetenz der Kinder, Jugendlichen, Eltern und Erwachsenen fördern.
  • Alle im Bildungsbereich mitwirkende Personen und Einrichtungen im Umgang mit Kindern aus Migrantenfamilien kultursensibel beraten und unterstützen.
  • Gewinnung von möglichst vielen MultiplikatorenInnen aus der Community mit dem klaren Auftrag, Eltern, Kindern, Jugendlichen und Lehrkräften ggf. zur Verfügung zu stehen.
  • Förderung der Muttersprache
  • Förderung des Umweltbewusstseins
  • Politische Bildungsarbeit und Demokratieerziehung
  • Förderung des bürgerschaftlichen Engagements


Das brauchen wir

  • Kooperationspartner


Hier findest Du uns

Ausländischer Elternverein München e.V.
Goethestrasse 28

80336 München

Ansprechpartner
Cumali Naz

Tel: 089-5389164
Fax: 089-5389136

E-Mail: info@aev-muenchen.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um große Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Ausländischer Elternverein München e.V. aus München


Ausländischer Elternverein München e.V.
Ansprechpartner:
Cumali Naz

Goethestrasse 28

80336 München

Tel: 089-5389164
Fax: 089-5389136

Mail:
info@aev-muenchen.de
Webseite:
www.aev-muenchen.de
Spendenquittung: keine Angabe