Hilfswerk des Lions Club München Alt-Schwabing e.V.


München, Bayern
Kategorien: Kategorie Gesundheit Kategorie Kinder Kategorie Umwelt Kategorie Kunst & Kultur Kategorie Resozialisierung Kategorie Senioren Kategorie Jugendliche Kategorie Menschen mit Behinderung Kategorie Denkmalschutz Kategorie Ernährung Kategorie Familie 
Das sind wir

Unser Hilfswerk
Das „Hilfswerk des Lions Club München Alt-Schwabing e.V.“ ist der rechtliche Träger der Activitys (Unterstützungsprojekte) des LC München „Alt-Schwabing“. Unter seiner Federführung werden die Maßnahmen zur Mittelbeschaffung („Einnahme-Activitys“) wie der Verkauf der Lions Weihnachts- und Grußkarten oder die Veranstaltung des Monopteroslaufes
ebenso durchgeführt wie das Sammeln von Spenden und deren Bestätigung durch steuerlich anerkannte Zuwendungsbescheinigungen. Auf der anderen Seite ist das Hilfswerk für alle
Unterstützungsleistungen verantwortlich. Es ist bei diesen Activitys sowohl der Satzung des Hilfswerks verpflichtet als auch an die steuerlichen Vorschriften über die Gemeinnützigkeit gebunden, insbesondere an §§ 51 ff. der Abgabenordnung. Die Satzung ermöglicht Hilfeleistungen nach folgenden Kriterien: Förderung mildtätiger Zwecke, der Jugend- und Altenhilfe, der öffentlichen Gesundheitspflege, kultureller Zwecke, Zwecke der Bildung und Erziehung einschließlich der Studentenhilfe. Das „Hilfswerk des Lions Club München Alt-Schwabing e.V.“ ist ein gemeinnütziger Verein, der seit 1971 im Vereinsregister unter VR 6411 eingetragen ist. Es unterliegt der regelmäßigen Prüfung durch die Finanzverwaltung. Die Gemeinnützigkeit wird durch den jeweils aktuellen Freistellungsbescheid des Finanzamtes München für Körperschaften unter der Steuer-Nr. 143 / 216 / 90417 bestätigt. Alle Mitglieder des LC München „Alt-Schwabing“ sind auch Mitglieder des Hilfswerks; sie erbringen alle Leistungen für das Hilfswerk ehrenamtlich und unentgeltlich.

Das machen wir

Einzel-Activities/ Auswahl
  • Anschaffung eines Flügels für ein Altersheim
  • Nach der Erdbebenkatstrophe in Haiti konnten wir Hilfe für den Wiederaufbau einer Schule und die Versorgung der Kinder leisten. Hierbei ist die 100%ig zielgerechte Verwendung unserer Mittel durch einen persönlichen Kontakt an Ort und Stelle sicher gestellt. In 2011 haben wir dieses Projekt weiter unterstützt. Zusätzlich haben wir durch einen direkten Kontakt nach Japan Hilfe bei der Fukushima-Katastrophe leisten können.
  • HIT-Trainingscamp des Dr. von Haunerschen Kinderspitals in München fürKinder und Jugendliche
  • Die Zusammenarbeit mit kirchlichen Gemeinden, karitativen Organisationen und uns direkt benannten Notfällen bleibt ein Schwerpunkt unserer Unterstützungsleitstungen. Sie gilt einer Vielzahl von Einzelpersonen, deren Hilfsbedürftigkeit in jedem Einzelfall geprüft wird mit kleinen und mittleren Geldbeträgen. Diese Maßnahmen setzten wir fort.
  • Für das Dr. von Haunersche Kinderspital München haben wir die Anschaffung eines Wärmebettes für die Neugeborenenstation finanziert.
  • Wir beteiligen uns bei der Hilfe nach internationalen Katastrophen wie Tsunami, Birma, Pakistan, Kirgistan Haiti durch gezielte Projektunterstützungen. Hier spenden wir nicht an Großorganisationen, sondern suchen uns Einzelfälle, wo wir uns durch laufenden direkten Kontakt zu Personen an Ort und Stelle von der tatsächlichen Umsetzung der Maßnahmen überzeugen können.
  • Anschaffung einer Industrie-Spülmaschine für die Evangelische Gemeinde Starnberg zur Verwendung bei der "Starnberger Tafel" oder im Rahmen der Sozialarbeit und der Alten-, Jugend- und sonstigen Veranstaltungen der Gemeinde.
  • Finanzierung eines Trainingscamps für Kinder im Alter von 4 bis 14 Jahren, die durch die Folgen einer halbseitigen Lähmung in ihrer Hand- und Armbeweglichkeit stark eingeschränkt sind (HIT = Hemiparese-Intensiv-Therapie) unter Leitung der Fachabteilung des Dr. von Hauerschen Kinderspitals München.
  • Im Rahmen von SIGHT FIRST wurde zum 3. Mal ein Segelausflug mit 18 blinden Jugendlichen und 21 Begleitpersonen auf dem Chiemsee durchgeführt. Bewundernswert das Geschick der jungen Blinden!
  • "Aktion Sonnenschein e.V.", München: Sanierung eines Kinderspielplatzes in Großhadern, der 1980 schon von unserem Club eingerichtet worden war.
  • HORIZONT e.V., München: Einrichtungen zur Förderung und Ausbildung von obdachlosen Kindern im Neubau des Vereins


Das brauchen wir

Wenn Sie unsere Hilfen in vielen Einzelfällen unterstützen wollen, freuen wir uns sehr über Ihre Spende!

Wenn Sie Ihre Adresse auf dem Überweisungsträger vermerken, werden wir
Ihnen die bei Beträgen über 100,- € erforderliche Zuwendungsbescheinigung zusenden. Der eingetragene gemeinnützige Verein unterliegt der Aufsicht und regelmäßigen Prüfung durch die Finanzverwaltung. Dadurch sind wir berechtigt, finanzamtlich anerkannte Zuwendungsbescheinigungen auszustellen.

Hier findest Du uns

Hilfswerk des Lions Club München Alt-Schwabing e.V.
Gilgstraße 6

814477 München

Ansprechpartner
Thomas F. Krempl

E-Mail: thomas.krempl@arcor.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um große Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Hilfswerk des Lions Club München Alt-Schwabing e.V. aus München


Hilfswerk des Lions Club München Alt-Schwabing e.V.
Ansprechpartner:
Thomas F. Krempl

Gilgstraße 6

814477 München

Mail:
thomas.krempl@arcor.de
Webseite:
www.lions-m-altschwabing.de
Spendenquittung: keine Angabe