Afghanischer Frauenverein e. V.


Osnabrück , Niedersachsen
Kategorien: Kategorie Bildung Kategorie Menschenrechte Kategorie Aufklärung Kategorie Katastrophenhilfe 
Das sind wir

Der Afghanische Frauenverein (AFV), eine humanitäre Hilfsorganisation in
Osnabrück, arbeitet für Wiederaufbau und Frieden in Afghanistan.
Die Projekte werden vor Ort von etwa 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Lehrerinnen und Lehrern, Brunnenbauern, Verwaltern und Projektleitern sorgfältig betreut. Die Gruppe der regelmäßigen Förderer und Unterstützer in Deutschland umfasst einen Kreis von etwa 350 Menschen.

Diese eng aufeinander bezogenen Mitarbeiter tragen Sorge, dass alle Spenden ihrer bestmöglichen Verwendung zugeführt werden. All dies geschieht mit niedrigem Verwaltungsaufwand und ständiger unmittelbarer Kontrolle vor Ort. Eine präzise Evaluation
der Projekte stellt sicher, dass nur den dringlichsten Anliegen entsprochen wird. Der Afghanische Frauenverein trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen. Voraussetzung für den Erhalt des Spendensiegels ist die freiwillige Überprüfung von
Transparenz und Effizienz bei der Verwendung von Geldmitteln. Das Spendensiegel ist so eine Entscheidungshilfe hinsichtlich der Qualität und Vertrauenswürdigkeit von Spenden sammelnden Organisationen. Der AFV gründete sich 1992.  In Deutschland lebende AfghanInnen, die selbst zumeist aus Afghanistan geflüchtet waren, schlossen sich zusammen, um von hier aus den Menschen ihres Landes zu helfen. Der Verein zählt 147
Mitglieder, darunter Afghaninnen und Deutsche. Seit April 2006 ist Roger Willemsen der Schirmherr des Afghanischen Frauenvereins.

Das machen wir

Wir leisten Hilfe zur Selbsthilfe
Aktuell unterstützt der Afghanische Frauenverein 17 Projekte in Nord- und Südostafghanistan sowie in Flüchtlingslagern bei Peschawar in Pakistan. Der AFV finanziert diese Projekte und beantragt gezielt Unterstützungen bei staatlichen und nichtstaatlichen Akteuren.  Vor Ort arbeiten 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als LehrerInnen,
ÄrztInnen, Krankenschwestern, Verwaltern und  ProjektleiterInnen. Alle Projekte von uns werden auf Wunsch der Dorfbewohner vor Ort nach gründlicher Evaluierungsarbeit durchgeführt. So werden beispielsweise Dorfbewohner vor dem Bau jedes Brunnen in die Entscheidungsprozesse einbezogen. Lokale Firmen werden mit dem Bau und der Wartung des Brunnens beauftragt.  In Ausbildungsprojekten erhalten Näherinnen eine eigene Nähmaschine, die sie bedienen und warten können. Gebildete Frauenmachen sich selbstständig. In ihren Familien und in der Nachbarschaft geben sie Kenntnisse weiter.

Wir fördern Frauen und Kinder in ihrer Schlüsselrolle für die Entwicklung des Landes
In Afghanistan sind es nach langer Zeit des Krieges oft die Frauen, die eine ganze Großfamilie versorgen müssen. Sie sind verantwortlich für die Kindererziehung, die Pflege kranker Familienmitglieder, die Wasserversorgung und die Ernährung. Mit dem Brunnenbau, der Gesundheitsaufklärung, der Alphabetisierung und einer Berufsausbildung ermöglichen wir es Frauen und Kindern Schlüsselrollen im Alltag zu übernehmen. Frauenförderung bekämpft Armut und wirkt positiv auf die Friedensentwicklung ein.

Wir unterstützen Projekte in ländlichen Gebieten
Wir arbeiten hauptsächlich in ländlichen Gebieten, dort ist die Armut besonders groß. Besonders im Bereich der Bildung und im Ausbau der Infrastruktur besteht in ländlichen Gebieten dringender Aufholbedarf. Eine einsetzende Landfluchtist zu beobachten, die  in Städten  und auf dem Land zu neuen Problemen führt. Deswegen ist Entwicklung in ländlichen Gebieten eine wichtige Voraussetzung für Stabilität im ganzen Land.

Wir fördern gezielt Frauen und Kinder in folgenden Bereichen:
  • Medizinische Versorgung
  • Trinkwasserversorgung
  • Schulische Bildung
  • Patenschaften und Nothilfeprogramme
  • Berufliche Ausbildung 


Das brauchen wir

Helfen Sie afghanischen Mädchen und Frauen mit Ihrer Spende!
Werden Sie Fördermitglied!
Fördererklärung Download auf uneserer Homepage.

Sie möchten für unsere Hilfsprojekte spenden?
Sie möchten mehr über unsere Arbeit erfahren? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf - wir melden uns gerne bei Ihnen zurück.

Ihre Spenden sind steuerlich absetzbar, wir stellen Ihnen gern eine Spendenquittung aus.



Hier findest Du uns

Afghanischer Frauenverein e. V.
Katharinenstraße 32

49078 Osnabrück

Ansprechpartner
Nadia Nashir

Tel: 05 41-4 08 99 96
Fax: 05 41-4 08 99 97

E-Mail: info@afghanischer-frauenverein.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um große Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Afghanischer Frauenverein e. V. aus Osnabrück


Afghanischer Frauenverein e. V.
Ansprechpartner:
Nadia Nashir

Katharinenstraße 32

49078 Osnabrück

Tel: 05 41-4 08 99 96
Fax: 05 41-4 08 99 97

Mail:
info@afghanischer-frauenverein.de
Webseite:
www.afghanischer-frauenverein.de
Spendenquittung: keine Angabe